Home
Aktuell
Der Fotograf
Pressestimmen
Fotogalerien:
Kontakt
Links
Willkommen bei
Maritime Photographie!

Sie finden hier eine Reihe von Arbeiten rund um die maritime Photographie.

© Wolfgang K. Reich
Königsbergstr. 153
22880 Wedel
Tel.: 04103 / 6674

[Impressum]
1. Maritime Schlaglichter
Quartal I-2008
Jeden Tag ein neues maritimes Schlaglicht. Bitte besuchen Sie auch die Schlaglichter der anderen Jahre und Quartale.
Drucken

Bild 02 - 02.01.2008 - Peilschiff "Wedel"

Am 9.Mai 2007 wurde im Tonnenhafen, wie landläufig die Außenstelle des Wasser- und Schifffahrtsamtes mit dem Werkhafen genannt wird, das Peilschiff durch die Stadtpräsidentin Sabine Lüchau auf den Namen "Wedel" getauft.
Das WSA Hamburg hatte das Schiff bei der Werft Fassmer, Berne(Weser) für 3,4 Millionen EUR in Auftrag gegeben.
Seine Aufgabe besteht im Schwerpunkt, unter Einsatz modernster Technik, die Tiefen von Elbe und Nord-Ostsee-Kanal zu überprüfen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 1
Drucken

Bild 01 - 01.01.2008 - Eisgang am Neujahrsmorgen

Eisgang auf der Elbe bei Wedel.
Die "Hanjin Madrid" und die "Sten Baltic" begegnen sich in angemessenem Sicherheitsabstand. In den letzten Jahren bot sich eine eisbedeckte Elbe immer seltener - leider, denn die Eislandschaften boten oft ein bizarr-schönes Bild. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 2
Drucken

Bild 03 - 03.01.2008 - "CMA CGM Tosca"

Unter französischer Flagge fährt "CMA CGM Tosca", ein Containerriese, der 8204 dieser Transportkisten laden kann. Langsam schiebt sich der 2005 gebaute Gigant die Elbe hinauf. Das Schiff hat übrigens die Partnerstadt von Hamburg als Heimathafen: Marseille. - Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 3
Drucken

Bild 06 - 06.01.2008 - Kraftwerk Wedel

Das Kraftwerk Wedel wird von "IVS Pinotage" mit Kohle beliefert. Der Massengutfrachter aus Panama (BRZ:39 738) aus dem Baujahr 2005 hat zwar am Kai festgemacht, doch einige seiner Diesekmaschinen laufen ununterbrochen weiter. Das ist notwendig, denn sie treiben Stromgeneratoren an. Denn es ist technisch derzeit nicht möglich, das Schiff von Land aus zu versorgen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 4
Drucken

Bild 04 - 04.01.2008 - Yachthafen

Ein Hafen ohne Schiffe: Hamburger Yachthafen in Wedel - Im Winter werden die Schlengel hochgelegt. Der (eher unwahrscheinliche) Grund: Eisgefahr.
Der tidenunabhängige Yachthafen gilt als einer der größten Europas. Er verfügt über 2000 Wasserliegeplätze und 750 Winterliegeplätze - während das Hafenbecken verwaist ist, wird in den in den Hallen fleißig an den Schiffen gearbeitet. - Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 5
Drucken

Bild 09 - 09.01.2008 - Spiegelglatt

Das Feederschiff "Merwedestroom" aus den Niederlanden läuft Hamburg an. Die Elbe ist spiegelglatt, eine relativ seltene Situation. Das Schiff fährt auch nicht zu schnell, wie es bei Feedern zuweilen vorkommt - die kleine Bugwelle belegt ein mäßiges Tempo. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 6
Drucken

Bild 10 - 10.01.2008 - Fährhaus mit Eisgang

Hochwasser und klirrende Kälte - die idealen Voraussetzungen für Eisschollen vor dem
Schulauer Fährhaus. Winter plus Strumflut sorgten für diese seltenen Verhältnisse auf der Wiese - zur Gaudi besonders der Kinder, die glitschend balancieren. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 7
Drucken

Bild 12 - 12.01.2008 - "Color Fantasy"

Normalerweise pendelt die "Color Fantasy" mit maximal 2770 Passagieren in 966 Kabinen zwischen Kiel und Oslo hin und hier. Hier allerdings lief die Luxusfähre aus dem Baujahr 2004 die Hansetadt an, um sich vorzustellen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 8
Drucken

Bild 07 - 07.01.2008 - "Boudicca"

Im Winter in die Sonne fahren - was kann es Schöneres geben? Das Kreuzfahrtschiff "Boudicca" hat die Bahamas als Heimathafen - Kälte oder gar Schnee sind hier Fremdworte. Das Schiff stammt aus dem Baujahr 1973 und hat seitdem mehrfach den Namen gewechselt. "Grand Latino", "Superstar Capricorn", "Hyundai Kungang" , wieder "Superstar Capricorn", "Golden Princess", "Sunward", "Birka Queen" und "Royal Viking Sky" hieß es, bevor es zu der norwegischen Kreuzfahrtreederei Fred Olsen kam. Es verfügt über 402 Kabinen und kann 1.022 Passagiere aufnehmen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 9
Drucken

Bild 08 - 08.01.2008 - Süllberg

Strahlend flattert die rote Flagge mit dem weißen Tor in Blankenese über dem Süllberg.
In der im Jahre 1887 errichteten Anlage befindet sich seit September 2002 das von dem ehemaligen Küchenchef des Hotel Adlon in Berlin, Karlheinz Hauser, betrieben Restaurant und Hotel.-
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 10
Drucken

Bild 05 - 05.01.2008 - Überholmanöver

Eine Verkehrsdichte wie auf der Autobahn - nur mit nasser Piste: Der deutsche Containerfrachter "Colombo Express" (Baujahr:2005, BRZ:93 750) - wird vom niederländischen Chemikalien-Tanker "Dutch Faith" (Baujahr:1996-BRZ: 3 419) überholt. Der Frachter kann 8750 20-Fuss-Container laden und fährt eher gemächlich. Aber auch beim Transport über Wassser ist Zeit Geld und deshalb zieht der kleine Tanker vorbei. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 11
Drucken

Bild 11 - 11.01.2008 - Idylle im Schilf

Theaterschiff Batavia im alten Wedeler Hafen durchs Reet fotografiert. Bei kalt-klarem Winterhimmel hebt sich der knallrote Rumpf des Kulturdampfers besonders schön vom Hintergrund. Auslaufen kann das Schiff allerdings nicht mehr. Wie man hört, freut sich derTheaterchef über jeden Tag an dem sein Schiff noch schwimmt.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 12
Drucken

Bild 13 - 13.01.2008 - "Maxim Gorkiy"

Das Kreuzfahrtschiff "Maxim Gorkiy" liegt bei Blohm+Voss in Dock 11. Klar ist im Hintergrund der Michel zu erkennen. Es wird erwogen, das noch auf den Bahamas registrierte Schiff in Hamburg als Hotelschif auf ewig vor Anker gehen zu lassen. Gebaut wurde der Kreuzfahrer übrigens 1969 von den Howaltdtswerken /Deutsche Werft. sein Name damals: "Hamburg" Später hieß es noch einmal "Hanseatic". -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 13
Drucken

Bild 14 - 14.01.2008 - Pamir

In so manchem Schuhkarton schlummern ungehobene fotografische Schätze. So auch bei dem im Ruhestand befindlichen See-Güter-Kontrolleur (auch Tallymann genannt)Karl-Friedrich Mente aus Wedel. Im Sommer 1957 ging er in der Mittagspause mit seiner Agfa-Box im Kuwerder-Hafen auf Fotopirsch, um die Pamir beim Löschen einer Getreideladung festzuhalten. Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch Niemand, dass das Schiff ein Vierteljahr später(21.09.1957) in einem Orkan bei den Azoren mit 80 Mann untergehen würde.
Text: Wolfgang K. Reich -www.maritime-photographie.de

Bild 14
Drucken

Bild 15 - 15.01.2008 - Möwe "Emma"

"Emma" macht Rast am Schulauer Hafen. Der kleine Piepmatz friert trotz Minus-Temperaturen nicht, weil seine Füße die Kälte nicht zum Körper leiten. Und verhungern müssen "Emma" und ihre Schwestern und Brüder auch nicht. Für Futter sorgen viele kleine Kinder, die mit Eltern oder Großeltern unterwegs sind. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 15
Drucken

Bild 16 - 16.01.2008 - "YM Plum"

Nach gut drei Wochen Fahrt fast geschafft:Aus China kommend läuft "YM Plum",registriet in Pananma, elbauf in den Hamburger Hafen. Gebaut wurde es im Jahr 2000 von Hyundai Heavy Industries in Südkorea und hat eine BRZ von 64 254. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 16
Drucken

Bild 17 - 17.01.2008 - "Albatros"

Blohm+Voss Dock 10 ist oft Schauplatz von Reparaturen an Kreuzfahrtschiffen. Hier wird die "Albatros" wieder fit gemacht, damit 812 Passagiere sich noch wohler an Bord fühlen. Das Schiff von den Bahamas hieß früher "Crown", "Norwegian Star", "Rolyal Odyssy" und "Royal Viking Star". Vom Stapel lief es 1973. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 17
Drucken

Bild 21 - 21.01.2008 - "COSCO Hamburg"

Obwohl der Container "COSCO Hamburg" heißt, so fährt er doch unter Flagge von Hongkong.
Die Sonderverwaltungszone Hongkong verfügt gegenüber der Volksrepublik China über eine gewisse Selbstständigkeit, die sich auch in einer eigenen Flagge ausdrückt.Sie zeigt auf rotem Grund,eine stilisierte, weiße, fünfblättrige Bauhinien-Blüte, eine Blume,die besonders in Hongkong vorkommt. Baujahr:2002 - BRZ:65 531 - TEU: 5 440 -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 18
Drucken

Bild 23 - 23.01.2008 - Uferarbeiten

Arbeiten des Wasser-und Schifffahrtsamt Hamburg-Außenbezirk Wedel am Schulauer Ufer.
Die Weiden müssen kurz gehalten werden damit das Ufer Halt findet, aber auch das der begehrte Elbblick der Anlieger unbeeinträchtigt bleibt. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 19
Drucken

Bild 18 - 18.01.2008 - Rudolf Höckner

Schulauer Hafen 1914 - festgehalten von Rudolf Höckner(1864-1942) - Entdeckt in einem Hamburger Auktionshaus März 2007 - In den Jahren 1915 bis 1941 lebte Rudolf Höckner in Wedel und hat die Stadt und ihre Umgebung in impressionistischer Malweise in vielen Ansichten festgehalten. Anläßlich seines 75. Geburtstags verlieh ihm die Stadt Wedel das Ehrenbürgerecht. -
Im Keller des Wedeler Rathauses und in manchem privaten Haushalt schlummert ein beachtlicher Fundus von Höcknerbildern. Vielleicht könnte hieraus eine Ausstellung organisiert werden.
Die letzte dieser Art fand in Wedel in Jahre 1992 statt. -
Einen ersten Eindruck über die rund 200 Werke der Stadt Wedel des Malers kann man sich anläßlich der "Ersten Wedeler Kulturnacht" am 31. Mai 2008 machen.Dann besteht die Möglichkeit in der Zeit vom 18.00 bis 24.00 Uhr in den Kellergewölben die beachtliche städtische Sammlung in Augenschein nehmen.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 20
Drucken

Bild 24 - 24.01.2008 - Allegorie

"Die Schiffahrt" - Allegorische Figur am Brunnen im Innenhof des Hamburger Rathauses -
In Erinnerung an die Colera in Hamburg im Jahre 1892 wurde ein Brunnen aufgestellt,der der griechischen Göttin Hygieia (zu deutsch Gesundheit) gewidmet ist. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 21
Drucken

Bild 19 - 19.01.2008 - Strandhotel

Blankenese - Strandhotel-
Direkt an der Elbe im Blankeneser Treppenviertel liegt das im Jahre 1902, also vor über 100 Jahren erbaute Jugendstilgebäude "Strandhotel Blankenese." -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de



Bild 22
Drucken

Bild 22 - 22.01.2008 - Schnalles Hafen

Des temps perdu. Schnalles Hafen am ehemaligen Mobil Oel-Gelände war Liegeplatz vieler großer und kleiner Schiffe von bastelnden Wasserfreunden. Mittlerweile ist der Hafen aufgelöst, wird ausgebaggert und saniert. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 23
Drucken

Bild 20 - 20.01.2008 - Stapellauf

Der 30. September 2005, ein geschichtsträchtiges Datum für Blohm+Voss. Auf der Hamburger Werft wird der Container "COSCO Panama" zu Wasser gelassen. Rund 20000 Menschen ließen sich den vorerst letzten Stapellauf nicht entgehen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 24
Drucken

Bild 25 - 25.01.2008 - Zuckerfabrik

Graf Luckner Haus - Alte Uferbefestigung der ehemaligen Zuckerfabrik. -
Da, wo jetzt die Seniorenresidenz über 200 Bewohnern einen angenehmen Altersruhesitz bittet, befand sich in den Jahren 1891 bis 1932 die "Zucker-Raffinerie Hamburg-Schulau." Bis in die Sechziger Jahre stand am Ufer der Zuckerspeicher,der dann dem sogenannten Markus-Platz weichen mußte. Die hier gezeigten Pfähle gehörten zur Anlegestelle der Lastkähne mit den Zuckerrüben, die teilweise bis aus Schlesien dort angeliefert wurden.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 25
Drucken

Bild 26 - 26.01.2008 - Maskenzauber

Maskenzauber an der Alster - Straßenkarneval im barocken venezianischen Stil am 26.und 27.01.2008 an der Kleinen Alster und den Alsterarkaden.Ein Hauch von Venedig weht jedes Jahr durch die Innenstadt wenn die durch "INCANTO-Erlebniskunst" inizierte Gruppe mit ihren an klassischen Vorbildern ausgerichteten Kostümen die Straßen beleben.
In jedem Jahr steht diese Veranstaltung unter einem anderen Thema - hier: "Sommernachtstraum."
Text und Foto: Wolfgang K. Reich/ www.maritime-photographie.de

Bild 26
Drucken

Bild 27 - 27.01.2008 - Neuschnee

Kinder, Kinder, war das ein Winter! Neuschnee am Schulauer Hafen hat Seltenheitswert. Aber dafür ist er umso zauberhafter, wenn er erst einmal gefallen ist. Da macht jeder Spaziergang Spaß. Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 27
Drucken

Bild 28 - 28.01.2008 - "Cartagena"

Das Feederschiff "Cartagena" (Antigua - Baujahr:1995 - BRZ: 3998) von der Terrasse der Seniorenresidenz Graf Luckner aus aufgenommen. Die Bewohner des Hauses haben einen Logenplatz, wenn es um die Beobachtung von Schiffen geht. Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 28
Drucken

Bild 29 - 29.01.2008 - Kohlefrachter am Kraftwerk

Der Bulker "Matilde Corrado", unter der Flagge der Bahamas fahrend, löscht seit gestern (28.01.2008 - 7.30Uhr) an den Kaianlagen des Wedeler Kraftwerkes ca 70 ooo Tonnen Kohle aus Kolumbien damit für Fernwärme und Elektrizität immer genügend Brennstoff vorrätig ist. Erfahrungsgemäß haben die Greifarme der Entladebrücken die Kohle in spätestens drei Tagen aus dem Schiffsleib geholt. Foto/Text: Wolfgang K. Reich - maritime-photographie.de

Bild 29
Drucken

Bild 30 - 30.01.2008 - Untergang der " Wilhelm Gustloff"

K.d.F(Kraft durch Freunde) Urlauberschiff "Wilhelm Gustloff" an der Überseebrücke Ende der Dreißiger Jahre - Fotograf Georg Toepffer hat diesen Moment eingefangen.
Am 30.Januar 1945, heute vor 63 Jahren, wurde das Schiff von einem sowjetischen U-Boot torpediert.Das überwiegend mit Flüchtlingen überbelegte Schiff riß mehr als 9000 Menschen in den Tod und gilt somit als größte Schiffskatastrophe der Seefahrtsgeschichte.
Das ZDF sendet aus diesem Anlaß am 2. und 3. März 2008, jewils um 20.15 Uhr, einen Zweiteiler mit dem Titel: "Hafen der Hoffnung - Die letzte Fahrt der Wilhelm Gustloff" - Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 30
Drucken

Bild 31- 31.01.2008 - "Bleichen"

Frachtschiff "Bleichen," ex."Old Lady," ist vor einem Jahr(30.01.07) nach Hamburg zurückgekehrt. Die Stiftung Hamburg Maritim hat das im Jahre 1958 für die Reederei Gehrcken gebaute Handelsschiff von einem türkischen Reeder für 450.000 EUR gekauft und so vor der Verschrottung bewahrt. Für das Hafenmuseum im Hansahafen wird das Schiff den Umschlag von Waren in den 50er Jahren darstellen. - Foto und Text; Wolfganf K. Reich/maritime-photographie.de

Bild 31
Drucken

Bild 32 - 01.02.2008 - Begrüßungskapitän

Heute feiert der Begrüßungskapitän des Schulauer Fährhauses Hans-Günter Bjick seinen 80. Geburtstag.Der Verwaltungsrechts-Beamter im Ruhestand ist dienstältister der 4 Begrüßungskapitäne des Fährhauses. Seine Feuertaufe in dieser Funktion erhielt er zum 800. Hafengeburtstag im Jahre 1989. Schon damals galt seiner besonderen Liebe den Segelschiffen, die damals in großer Zahl der Elbe heraufkamen.
Seiner Aufgabe als Begrüßungskapitän möchte er noch solange ausüben, wie es die Gesundheit erlaubt.

Bild 32
Drucken

Bild 33 - 02.02.2008 - "Hanjin Madrid"

"Hanjin Madrid" macht sich wieder auf den Weg nach Ostasien. Das Schiff ist in Deutschland registriert und wurde 2003 in Korea gebaut. Der Containerfrachter mit Heimathafen Hamburg, besitzt eine Bruttoraumzahl(BRZ) von 65 918. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 33
Drucken

Bild 34 - 03.02.2008 - Airbus

Airbus Finkenwerder verschifft Flugzeugteile zum Zweigwerk Stade. Obgleich der Flugzeugbauer insgesamt in jüngster Zeit einige Turbulenzen abzuwettern hatte, sind die Arbeitsplätze an diesen Standorten sicher: In Stade verdienen 1620 Menschen ihr Brot mit dem Flieger und in Finkenwerder 12050. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 34
Drucken

Bild 35 - 04.02.2008 - Fischauktionshalle

Fischauktionshalle Altona - Die Hadag-Fähre 62 bedient die Strecke Finkenwerder - Landungsbrücken und umgekehrt zu jeder Jahreszeit. Der Vorteil: Ein HVV-Fahrschein genügt, um auf diese Weise eine kleine "Hafenrundfahrt" zu machen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 35
Drucken

Bild 36 - 05.02.2008 - Kutter "Rabe"

Im Museumshafen Oevelgönne liegt Kutter "Rabe". Er wurde 1946 bei Bergen/Norwegen gebaut, ging auf Robbenfang und wurde als Frachtfahrzeug zu kleinen Inseln eingesetzt. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 36
Drucken

Bild 37 - 06.02.2008 - "COSCO Guangzhou"

Container "COSCO Guangzhou" unter dr Flagge Griechenlands. Das Schiff kann 9469 Container laden. Insgesamt werden pro Jahr im Hamburger Hafen knapp zehn Millionen TEU - Twentyfoot Equivalent Unit - umgeschlagen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 37
Drucken

Bild 38 - 07.02.2008 - Anleger Schulau

"Nur wer meine Sehnsucht kennt, weiß wie ich mich fühle" - vom Anleger Schulau aus lässt es sich bei mildem Wetter und blankem Wasser wundervoll in die Ferne träumen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 38
Drucken

Bild 39 - 08.02.2008 - "Safmarine Mbashe"

"Safmarine Mbashe" von den Marshall-Inseln ist ein Containerschiff, das mit Ladegeschirr ausgerüstet ist. An den Inseln ist das notwendig, weil zumeist keine Containerbrücken vorhanden sind. Die Daten: BRZ:17 189 -
Baujahr: 2006. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 39
Drucken

Bild 40 - 09.02.2008 - Winter hat aufgedeckt

Der Winter bittet auf der Außenterrasse des Schulauer Fährhauses zu Tisch. Wo im Sommer täglich Tausende von Gästen Kaffee und Kuchen konsumieren, herrscht jetzt Winterpause.- Text und Foto: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 40
Drucken

Bild 41 - 10.02.2008 - "Gute Reise"

Schulauer Fährhaus wünscht "Gute Reise" -
Die Flaggen "U" und "W" sind die seemännischen Flaggensignale für diesen Gruß. Warum gerade diese beiden Buchstaben genutzt werden, ist ein Rätsel - eine Abkürzung ist es jedenfalls nicht.-
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 41
Drucken

Bild 42 - 11.02.2008 - "Fortuna" in Schulau

Das Feuerwehrboot "Fortuna",der Freiwilligen Feuerwehr Nienstedten, war am Sonnabend(09.02.08) anläßlich des Hafenkonzertes im Fährhaus zu Besuch in Schulau.Das im Yachhafen Teufelsbrück künftig stationierte Feuerwehrboot ist erst am letzten Freitag durch die Schülerin Marisa Dau(11)getauft worden. Möglich wurde dieser auf der Finkenwerder Werft Feltz gebaute Aluminium-Neubau(Kosten: 50.000,-EUR) durch viele private Spender und lokale Firmem, die der Förderverein unter der Leitung von Wolfgang Cords zusammengeführt hat. Sein künftiges Einsatzgebiet liegt zwischen dem Mühlenberger Hafen und Oevelgönne.
Das Bild zeigt Schiffsführer Uwe Koopmann mit seinen Kameraden beim Interview durch den NDR-Moderator Gerd Spiekermann im Schulauer Hafen.
Text und Foto:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 42
Drucken

Bild 43 - 12.02.2008 - Stuhlmann-Brunnen

Stuhlmannbrunnen Altona - Kampf der Kentauren - Dieser von dem Direktor der Altonaer Gas-und Wasseranstalt Günther Ludwig Stuhlmann (1797-1872) gestiftete Brunnen wurde erst im Jahre 1900 durch den Berliner Bidhauer Paul Türpe umgesetzt. Die Kentaurengruppe zeigt alegorisch die seit Jahrhunderten bestehende Rivalität zwischen den Städten Hamburg und Altona.Letzteres war bis zum Jahre 1938 politisch selbständig. Hier ringen Altona und Hamburg um die Vorherrschaft im Fischfang.- Text und Foto: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de



Bild 43
Drucken

Bild 44 - 13.02.2008 - Neumühlen

Eisbrecher Stettin - Museumshafen Oevelgönne -
Dieser im Jahre 1933 auf der Stettiner Oderwerft gebaute Dampfeisbrecher hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Nach Kriegseinsatz in Dänemark und Norwegen wurde er 1940 durch eine Mine vor Fehmarn schwer beschädigt.Mit Hilfe zweier Bergungsschlepper konnte ein Totalverlust verhindert werden. Später half er bei der Evakuierung der Zivilbevölkerung aus dem Osten.
Nach dem Kriege brach er das Eis auf der Unterelbe und im Nord-Ostsee-Kanal.Bis zu seiner Außerdienststellung im Jahre 1979 lag er im Wedeler Tonnenhafen. - Text und Foto: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 44
Drucken

Bild 45 - 14.02.2008 - Pinnau

Die Pinnau, ein wiederentdeckter Verkehrsweg. Die Uetersener Firma Hatlapa transportiert die von ihr gefertigte 56-Tonnen Schlepperwinde zu einer Schiffswerft nach Cuxhaven.- Text und Foto: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 45
Drucken

Bild 46 - 15.02.2008 - "Cap Nelson"


Container "Cap Nelson"-
Liberia-Baujahr:2004-BRZ:25 709
- Querab von der Seniorenresidenz -Graf-Luckner-Haus
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de



Bild 46
Drucken

Bild 47 - 16.02.2008 - Ausstellung Luxusdampfer - "Cap Polonio"

Das Stadtmuseum Pinneberg (Dingstätte 25 - 25421 Pinneberg)zeigt noch bis zum 28.Juni 2008 die Ausstellung:
" Willkommen an Bord - "Cap Polonio" auf großer Fahrt."
Es wird die Geschichte eines der berühmtesten Passagierschiffe der Hamburg-Süd mit vielen, seltenen Exponaten vor dem Betrachter ausgebreitet. Nicht nur das Schifffahrtsmuseum Bremerhaven, das u.a. die originale Schiffsglocke beisteuerte, auch das Hotel Cap Polonio, in dem ein ganzer Ballsaal an das Schiff erinnert und auch viele Privatleute sind
mit ihren Ausstellungsstücken vertreten, so daß
dem Besucher ein vielschichtiger Einblick in das bewegte Leben des Schiffs in der Zeit von 1914 bis 1935 vermittelt wird.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 47
Drucken

Bild 48 - 17.02.2008 - Schiffsteil

Schiffssegment aus Danzig für Werft Sietas in Neuenfelde - Die Werft gegenüber von Blankenese ist weitgehend dazu übergegangen die zu meist in Polen erstellten Schiffsteile, wegen der dort günstigeren Kosten fertigen zulassen, um hier in Neuenfelde oder der Norderwerft, die zum Firmenverbund gehört, den abschließenden Ausbau vorzunehmen.- Text und Foto: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 48
Drucken

Bild 49 - 18.02.2008 - Schlechte Wegstrecke

Wedeler Bauhof bei Winterarbeiten an Schulauer Elbhang - Jedes Jahr muss der Baumwuchs am Schulauer Elbhang beschnitten werden. Dann kommen die bewährten Mitarbeiter des Bauhofs zum Einsatz. - Text und Foto: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 49
Drucken

Bild 50 - 19.02.2008 - Wittenbergen

Der Leuchtturm Wittenbergen ist einer der prägnantesten Türme an der Elbe. Der 29,95 Meter hohe Stahlkoloss aus dem Jahre 1899 ist als Unterfeuer ausgewiesen. Sein Licht trägt 14,3 Seemeilen weit. -
Text und Foto: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 50
Drucken

Bild 51 - 20.02.2008 - Anker "Pagensand"

Container "Hanjin London" -Süd Korea - Baujahr:1996 - BRZ:66 687 - TEU: 5.302 -
Der Begriff "TEU" bezeichnet die Größe der Standardcontainer 20 Fuß(Twentyfoot Equivalent Unit)- Vorne der Anker des Baggers "Pagensand" der im Jahre 1975 zur Erinnerung an "Hundert Jahre Stadtrechte Wedel" aufgstellt wurde. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 51
Drucken

Bild 52 - 21.02.2008 - Vorschiff

Museumshafen
Oevergönne -
Vorschiff
von "Präsident Freiherr von Maltzahn",HF 294 - Finkenwerder Hochseekutter - Werft:Sietas in Cranz - Baujahr:1928 -
1983 wurde der völlig heruntergekommende Rumpf in Friedrichskoog entdeckt. Mit Hilfe vieler Geld- und Sachspenden konnte der Kutter durch den Museumshafen Oevelgönne auf der Behrenswerft in 6-jähriger Arbeit wieder aufgebaut werde. 1989, rechtzeitig zum 800. Hafengeburtstag konnte die "Präsident Freiherr von Maltzahn" fertig restauriert ihren zweiten Stapellauf feiern.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 52
Drucken

Bild - 53 - 22.02.2008 - 80 Jahre Tonnenhafen Wedel

Rathausplatz Wedel -
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.
Der Wedeler Tonnenhafen feiert in diesem Jahr sein 80-jähriges Bestehen(1928 - 2008). Um auf dieses Ereignis nachdrücklich aufmerksam zu machen wurde gestern(21.02.2008) von den Mitarbeitern des Hafens unter Mitwirkung seines Leiters, Herrn Ralf Mittmann, eine originale Fahrwassertonne vom Typ LT81 auf dem Rathausplatz aufgestellt. -
Auftakt bildet eine Ausstellung des Wasser-und Schifffahrtsamt Hamburg über die "Entwicklung der Leuchttonnen an der Elbe" im Rathaus, die am 27. Februar um 19.00 Uhr eröffnet wird und bis zum 20 März 2008 während der Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden kann.
Höhepunkt bilden die "Tage der offenen Tür" am 13. und 14. September 2008.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de










Bild 53
Drucken

Bild 54 - 23.02.2008 - Modellboote im Yachthafen

Morgen,am Sonntag, den 24.02.2008 findet im Hamburger Yachthafen(Wedel) die 3. inoffizielle Deutsche Meisterschaft(IDM) im AC 60- und VO-Racer Modellsegeln 2008 statt.
Start der 1. Gruppe ist um 10,00 Uhr.
Ausrichter: BSC (Blankeneser Segel Club).
Die "Tonne 122" wird wieder für das leibliche Wohl sorgen.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 54
Drucken

Bild 55- 24.02.2008 - "Kyoto Express"

Container "Kyoto Express" - Deutschland-Baujahr:2005-BRZ:93 750 -TEU: 8 750 -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 55
Drucken

Bild 56 - 25.02.2008 - Winter in Oevelgönne

Museumshafen Oevelgönne - Ewer im Schnee -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 56
Drucken

Bild 57 - 26.02.2008 - "CSCL Pusan"

Container "CSCL Pusan" - Cypern - Baujahr:2006 in Koje - BRZ:108 069 - TEU:8 740 -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 57
Drucken

Bild 58 - 27.02.2008 - "Cap San Diego"

"Cap San Diego" vor Schulau auf Revierfahrt -
Das Schiff lief im Jahre 1961 bei der Deutschen Werft in Finkenwerder von Stapel. Von 1963 bis 1981 verkehrt das Schiff im regelmäßigen Liniendienst zwischen Europa und der Ostküste Südamerikas. Sie absolvierte in dieser Zeit 120 Rundreisen. Eine Rundreise dauerte etwa 60 Tage.
Insgesamt wurden 6 Schiffe dieses Typs gebaut, die alle nach einem Cap benannt wurden und dessen elegante Form auf den bekannten Architeken Cäsar Pinnau zurückgeht. 1986 wurde das letzte Schiff dieser Reihe durch Kauf der Stadt Hamburg vor dem Verschrotten gerettet und als Museumsschiff an die Überseebrücke gelegt.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 58
Drucken

Bild 59 - 28.02.2008 - Ausstellung "Betonnung der Elbe"

Im Wedeler Rathaus wurde gestern (27.02.2008) die Ausstellung
"Entwicklung der Betonnung an der Unterelbe" eröffnet.Gezeigt werden Modelle von Fahrwassertonnen in Laufe von 6 Jahrhunderten.
Zu sehen sind die Exponate bis zum 20. März während der Öffnungszeiten des Rathauses.
Diese Ausstellung ist der Auftakt einer ganzen Reihe von Veranstaltungen anläßlich von "80 Jahre Tonnenhafen Wedel (1928-2008).
Initiatioren und Veranstalter haben sich in Eingangsbereich des Rathauses an der Spierentonne ( in Originalgröße) zum Gruppenfoto zudammengefunden.
V.l.n.r.:Sadtpräsidentin Sabine Lüchau - Bügermeister Niels Schmidt - Amtsleiter Detlef Wittmüß(Wasser-und Schifffahrtsamt Hamburg) - Otto Kult (Schöpfer der meisten Tonnenmodelle) - Ralf Mittmann (Leiter des Tonnenhafens Wedel).
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/ www.maritime-photographie.de

Bild 59
Drucken

Bild 61 - 01.03.2008 - Augustinum - Elbabwärts

Blick vom Seniorensitz Augustinum auf den Museumshafen Oevelgönne. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 60
Drucken

Bild 60 - 29.02.2008 - "Pride of Hawaii"

Kreuzfahrtschiff "Pride of Hawaii" - Bahamas-Baujahr:2006-BRZ:93 502-Passagiere:2500-Kabinen:1233 - Das Schiff ist für den Pazific vorgeshen und wird zwischen der amerikanischen Westküste und Hawaii als Kreuzfahrtschiff eingesetzt. Ob es jemals wieder das Willkomm Höft
passieren wird? -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 61
Drucken

Bild 62 - 02.03.2008 - Schlepper auf Abruf

Schlepperstation bei Neumühlen. -
Dieser Blick erschließt sich wenn man das Cafe auf dem Dach der Seniorenresidenz Augustinum besucht. Die Schlepper warten hier in Neumühlen auf ihren Einsatz, um die Container-Schiffe zügig an ihre Liegeplätze zu bugsieren. Vorne die vier "Roten" von der niederländischen Reederei Kotug, dahinter die Schlepper mit ihren schwarzen und blauen Bäuchen der Hamburger Arbeitsgemeinschaft(ARGE).
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Achtung: Heute im ZDF um 2o.15 Uhr
Der Untergang der "Gustloff" -Teil 1 -

Morgen Teil 2 zur gleichen Zeit

Bild 62
Drucken

Bild 63 - 03.03.207 - Glatteis auf Deck

Hadag-Fähre 62 - Landungsbrücken - Finkenwerder -
Diese Fährverbindung hat sich, wie man heute im Neudeutsch sagen würde zu einem Kult entwickelt. Auch eisige Witterungsverhältnisse halten die Schiffsfreunde nicht von einem Aufenthalt auf dem Freideck ab. Es soll nicht wenige geben, die den ganzen Tag auf der Fähre verbringen und mit Gleichgesinnten ein Bierchen trinken.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 63
Drucken

Bild 64 - 04.03.2008 - Menschen aus Wedel

Oldtimerfreund und Schiffsliebhaber Peter Anders am Schulauer Hafen mit seiner DKW-Maschine RT 175, Baujahr 1954 -
Peter Anders und mit ihm eine ganze Reihe Wedeler Senioren finden sich täglich an der Schulauer Molenspitze ein, um über die ein- ind auslaufenden Schiffe zu fachsimpeln.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 64
Drucken

Bild 65 - 05.03.2008 - Odin in Schulau

Bagger "Odin" ist im Schulauer Hafen. Nicht auf dem Wasserwege, wie es normalerweise einem Bagger ansteht, sondern über die Autobahn, verladen auf zwei Tiefladern,hat das Räumboot seinen Einsatzort für die nächsten 14 Tage erreicht.
Um beide Teile zu einem Ganzen zusammenzufügen wurde ein Telekran erforderlich, der sie ins Hafenbecken setzte um endgültig miteinander verbunden werden.
Das Gerät, das unter Federführung der Wasserbaugesellschaft Bremen eingesetzt wird arbeitet nach dem Wasserinjektionsverfahren.Dabei wir durch Düsen Wasser in den Hafengrund gepresst und wirbelt dabei den Schlick und den Sand auf, der mit der Ebbe in die Elbe getragen wird. Gearbeitet wird
Tag und Nacht und zwar nach Tidenkalender mit der einsetzenden Ebbe. Bis Ostern soll auf diese Weise eine Tiefe von 1,50 Meter bei mittlerem Tiden-Niedrigwasser erreicht werden.
Foto und Text Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 65
Drucken

Bild 66 - 06.03.2008 - "Odin" im Einsatz

Gestern zeigte "Odin" das erste Mal sein Können.
Mit starken Düsen wird der Schlick und der Sand aus dem Hafen gepresst. Bei Ebbe ist an der Ostseite des Schulauer Hafens bereits eine von ihm gespülte Schneise am Hafengrund erkennbar.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 66
Drucken

Bild 68 - 08.03.2008 - Johann Rist

401.Geburtstag von Johann Rist - Hier dargestellt von Hannes Grabau - Theaterschiff Batavia -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 67
Drucken

Bild 67 - 07.03.2008 - Oldtimer

Panne am Schulauer Hafen. - Kavaliere haben es schwer -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 68
Drucken

Bild 69 - 09.03.2008 - Schulauer Hafen bei Ebbe

Dieses Bild zeigt den Schulauer Hafen am Sonnabend, den 08.03.2008 bei Ebbe. Deutlich ist die Spülkante erkennbar, die Spüler "Odin" im Hafenbecken durch seinen Einsatz hinterlassen hat. Es bleibt noch viel zu tun bis der gesamte Hafen auf 1,50 Meter(Mittleres Tiden-Niedrigwasser) gespült ist.
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 69
Drucken

Bild 70 - 10.03.2008 - Taucher Christian B. Schuchmann

Taucher Christian B. Schuchmann aus Rissen vor Tauchgang im Hafen von Burgstaaken/Fehmann - Mitarbeiter Robin Lührs prüft die Sauerstoffzufuhr.Dann gilt es einen Tampen aus der Schraube(Propeller) eines Fischkutters zu entfernen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 70
Drucken

Bild 72 - 12.03.2008 - Frühjahrsputz am Fährhaus

Die Gang vom Wedeler Bauhof macht Frühjahrsputz am Schulauer Fährhaus.
Von Links: Steffi Dammannn, Rüdiger Ziegann, Rüdiger Haartje.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 71
Drucken

Bild 71 - 11.03.2008 - Schnalles Hafen

Schnalles Hafen -
Der Betreiber des Hafens "Schnalle", bürgerlich Günter Bätjer, mußte sich im Juli 2006 mit dem Hadag-Dampfer "Reeperbahn" und den anderen Schiffen eine neue Bleibe suchen, damit das kontamenierte Gelände gesäubert werden kann.In Entenwerder, an den Elbbrücken, ist er vorerst untergekommen, immer noch hoffend an den alten Standort in einer neugestaltenden Marina zurückzukehren. - Text und Foto: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 72
Drucken

Bild 74 - 14..03.2008 - Land unter

Anleger der Lühe-Schulau Fähre: Landunter.
Seit dem Jahre 1918 besteht diese Fährverbindung, die in unseren Tagen von den 1989 gebauten Motorschiff "Dat Ole Land" wahrgenommen wird. Bei Hochwasser muß die Fähre entweder an den Hadag-Anleger oder dem Tonnenhafen ausweichen, um seine Fahrgäste abzusetzen und aufzunehmen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 73
Drucken

Bild 73 - 13.03.2008 - Künstler Dieter Tautz

Kutterhafen am Köhlfleet -
Der außer Dienst gestellte Hadagdampfer "Altenwerder"(Baujahr:1953) und ehemalige Fischkutter "Wilma"(Baujahr:1936)werden jetzt von Privatleuten genutzt und haben in dem Hafen des Finkenwärder Gaffel-Consortium, einer ähnlichen Vereinigung wie der Museumshafen Oevelgönne, eine neue Heimat gefunden.
Festgehalten wurde diese Ansicht in einer Radierung des Wedeler Künstlers Dieter Tautz.
Text Wolfgang K. Reich - maritime-photographie.de

Bild 74
Drucken

Bild 24 - 15.03.2008 - Schulauer Geesthang

Elbe bei Schulau im Jahre 1901 -
Schon vor über hundert Jahren nagte die Elbe am Geestrücken, der hier bis an das Urstromtal des Flusses reicht.Die beiden behüteteten Damen mit den langen Kleidern hält das ganz offensichtlich von einem Spaziergang am Strand nicht ab.
Entdeckt wurde diese von dem Flensburger Hofphotographen Wilhelm Dreesen gemachte Aufnahme in dem Fundus des Altonaer Museums.
Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 75
Drucken

Bild 76 - 16.03.2008 - Spitzgatter

Hamburger Yachthafen - Diesem Spitzgatter werden im Unterwasserbereich einige Plaken ersetzt. Da muß gut kalfatert werden(Abdichtung der Nähte zwischen den Decksplanken mittels Werg und Pech bzw. plastischen Kunststoffen), damit alles wieder dicht wird.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 76
Drucken

Bild 77 - 17.03.2008 - "Nordstern"

Das Fahrgastschiff "Nordstern" aus Brunsbüttel versuchte gestern (16.03.2008) Fahrgäste am Lühe-Anleger abzusetzen. Dies gelang jedoch nicht,da das Schiff Grundberührung hatte und nach mehreren Anläufen beidrehen mußte, um die Fahrgäste in Hamburg an Land zu setzen.
Da kann man nur auf den Spüler "Odin" hoffen, der zur Zeit den Schulauer Hafen vom Schlick befreit, damt künftig auch bei Ebbe der Anleger angefahren werden kann.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/ www.maritime-photographie.de

Bild 77
Drucken

Bild 78 - 18.03.2008 - Ankerketten

Der Anleger Schulau ist aus dem Winterlager zurück und wird verankert -
Damit sich der seit vielen Jahrzehnten eingesetzte Poton bei der nächsten Sturmflut sebstständig macht muß er mit starken Ankerketten gesichert werden. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 78
Drucken

Bild 80 - 20.03.2008 - Elbe-City-Jet vor dem Aus

Einer Meldung des Hamburger Abendblattes von heute (20. März 2008) zu folge steht die einzige Fährverbindung zwischen Hamburg und Stade(u.a. mit Zwischenstopp in Wedel) offenbar vor dem Aus. Der Eigner und Kapitän Klaus Suhr verhandelt über den Verkauf des Elbe-Ciry-Jets.Die Entscheidung soll heute oder Karfreitag fallen. Wirtschaftliche Not soll nicht hinter diesen Verkaufsabsichten stehen. Alle Fahrten sind zunächst bis zum 1. Mai abgesagt. Etwa 80 000 Passagiere nutzen je Saison(April bis Oktober)den 33,5 Meter langen und ca 45 Kilometer(25 Knoten) schnellen Katamaran auf dem 30 Kilometer langen Wasserweg.
Foto und Text: Wolfgang K.Reich/maritime-photographie.de

Bild 79
Drucken

Bild 79 - 19.03.2008 - "Halunder"

"Halunder Jet" - Heute, am Gründonnerstag, Start in eine neue Saison - Täglich um 9.40 Uhr von Wedel in gut 3 Stunden nach Helgoland. Bis zum 26.Oktober wird dieser Verbindung von der FRS Helgoland GmbH& co. KG angeboten.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 80
Drucken

Bild 81 - 21.03.2008 - Rotbarsch

Schulauer Wochenmarkt - Rotbarsch -
Leider gibt es in Wedel kein Fischrestaurant mehr. Wer also frischen Fisch will muß schon zur Selbsthilfe greifen und zum Beispiel am Sonnabend auf dem Schulauer Markt zu den Fischhändlern Schwan aus Wedel oder zu den Gebrüder Meyer aus Quickborn gehen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 81
Drucken

Bild 82 - 22.03.2008 - Osterfeuer

Osterfeuer am Strandbad.
Seit vielen Jahren organisiert der SVWS(Segel-Verein Wedel-Schulau) das Osterfeuer am Strandbad und viele Wedeler kommen, um bei Bier und Bratwurst mit Blick auf die Elbe Abschied vom Winter zu nehmen.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 82
Drucken

Bild 83 - 23.03.2008 - Lämmer vom Fährmannssand

F r o h e O s t e r n - - -

Osterlämmer bei Fährmannssand. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 83
Drucken

Bild 84 - 24.03.2008 - Luxusyacht "Pelorus"

Die bei Blohm & Voss Repair GmbH zur Überholung liegende 114-Meter-Yacht "Pelorus" machte gestern, am Ostersonntag (23.03.08)eine Werftprobefahrt und überraschte mit ihrer schnittigen Erscheinung die zahlreichen Osterspaziergänger am Schulauer Elbufer. Das 100-Millionen-Euro-Schiff gehört dem russischen Milliardär Roman Abramowitsch (40) der auch den englischen Fußballclub Chelsea sein Eigen nennt. Das im Jahre 2003 bei der Lürssen-Werft, Bremen-Vegesack gebaute Schiff war bereits im Herbst 2004 zu umfangreichen Umbauarbeiten bei Blohm + Voss, die sich in den letzten Jahren u.a. auf den immer größeren werdende Markt der Luxusyachten spezialisiert hat.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 84
Drucken

Bild 85 - 23.03.2008 - Hansahafen

Hafenmuseum - Hansahafen-Bleichen-ex Old Lady -
Das "Hafenmuseum im Aufbau" bei den 50-zigern Schuppen ist ein absoluter Geheimtipp für alle Schiffsbegeisterten, insbesonders seit die "Maritime-Circel-Linie" auf ihrer Fahrt zur Ballin-Stadt hier Station macht.
Internet: www.MaritimeCircelLinie.de

Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 85
Drucken

Bild 86 - 26.03.2008 - Schönheit am Haken

Hamburger Yachthafen - Saisonbeginn - Najade - Klasse:6mR-Baujahr:1930-Segel-Nr.:OE 3-Werft:Lentsch de Vries/NL - Der 15 t Kran hat diese leichte Schönheit auf den Haken genommen. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 86
Drucken

Bild 87 - 28.03.2008 - Schiffsmaler

Vorbereitung für die kommende Saison - Malerarbeiten auf dem Eisbrecher Stettin -
Um ein Schiff wie die "Stettin" in Schuß zu halten bedarf es vieler freiwilliger Hände. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 87
Drucken

Bild 88 - 28.03.2008 - Jolle "Pirat"

Frühes Ansegeln der Piratengruppe des SVWS - Hier in der Einfahrt des Schulauer Hafens. -
Die Jugendausbildung hat beim SVWS eine besondere Bedeutung. Der Verein betreut eine der größten Jugendabteilungen im Norddeutschen Raum. Den Jugendlichen und Junioren stehen ca 60 Boote in 6 Bootsklassen zur Verfügung, betreut von 20 Trainern.
Der Pirat "Liekedeeler"(GER 4285) wird von Maureen Dresler und Kalle Warncke gesegelt.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 88
Drucken

Bild 89 - 29.03.2008 - Promenaden Maler

Motivsuche am Blankeneser Strand - Freiluftmaler Peter Witt nutzt die ersten Sonnenstrahlen. Der im Jahre 1966 in Itzehoe geborene und jetzt in den Elbvororten lebende Künstler weiß sich der Tradition der Impressionisten verpflichtet.Da der Schwerpunkt seiner Arbeiten die Wiedergage des Lichts bildet malt der Künstler immer wieder in der freien Natur - "au plein air".
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 89
Drucken

Bild 91 - 31.03.2008 - Willkomm Höft

Schulauer Fährhaus -
Seit 1952 werden die ein-und auslaufenden Schiffen begrüßt und verabschiedet. Die bis in unsere Tage erfolgreich bewährte Idee hierzu hatte der Gastronom Otto Friedrich Behnke (1899 - 1964). Im Juni 2008 besteht die Einrichtung 56 Jahre. Das heute weltbekannte Fährhaus wird von seinen Söhnen Uwe-,Michael-und Tycho Behnke geleitet.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 90
Drucken

Bild 90 - 30.03.2008 - Webcam am Schulauer Hafen

Die Kette der Webcams an der Unterelbe wird immer dichter.
Rene Grassau und seine Mitarbeiter installierten am Sonnabend, den 29.03.2008 am Hafenmeisterhaus am Schulauer Hafen eine weitere Webcam. Sie bestreicht die Hafeneinfahrt und den dahinter liegenden Elbestrom. Ab heute (30.03.2008) ist die Kamera online. Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie,de

Bild 91