Home
Aktuell
Der Fotograf
Pressestimmen
Fotogalerien:
Kontakt
Links
Willkommen bei
Maritime Photographie!

Sie finden hier eine Reihe von Arbeiten rund um die maritime Photographie.

© Wolfgang K. Reich
Königsbergstr. 153
22880 Wedel
Tel.: 04103 / 6674

[Impressum]
2. Maritime Schlaglichter
Quartal II-2008
Jeden Tag ein neues maritimes Schlaglicht. Bitte besuchen Sie auch die Schlaglichter der anderen Jahre und Quartale.
Drucken

Bild 103 - 12.04.2008 - Container "Xin Lian Yun Gang"

Der Handel mit China boomt. Container "Xin Lian Yun Gang" wird vor dem Willkomm Höft begrüßt. Das Schiff aus der Volksrepublik ist im Jahr 2003 gebaut worden und verfügt über 66 433 BRZ(Bruttoraumzahl). "Xin" ist übrigens Namensteil vieler chinesischer Schiff und heißt auf deutsch "Neu". Der übrige Teil des Namens verweist auf eine chinesische Hafenstadt.

Bild 1
Drucken

Bild 93 - 02.04.2008 - Betonnung in Cuxhaven

Cuxhaven hat sie schon lange. Eine Fahrwassertonne als dauerndes maritimes Denkmal.
Leider soll das Seezeichen auf dem Wedeler Rathausplatz, das auf das Jubiläum des Tonnenhafens aufmerksam macht, im Herbst wieder entfernt werden. Sorgt sie doch für martimes Flair auf diesem sonst so öden Areal. Da haben es die Cuxhavener besser. Dort ist eine solche Tonne, gleich mit belebender Schieflage, als Dauerdenkmal aufgestellt worden und verbreitet so seit vielen Jahren eine Athmosphäre von Schiffahrt und Seewesen.Vielleicht lassen sich die Verantwortlichen der Wasser- und Schifffahrtsdirektion doch noch erweichen und belassen die Tonne als Dank für 80 Jahre Aufnahmen in der Stadt Wedel an seinem jetzigen Standort auf dem Wedeler Rathausplatz.
Foto und Text Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 2
Drucken

Bild 95 - 04.04.2008 - Saugbagger "Geopotes 15"

Der Saugbagger "Geopotes 15" aus den Niederlanden wurde 1985 bebaut und vefügt über 10 188 BRZ(Bruttoraumzahl).
Holländische Bagger bestimmen weitgehend seit vielen Jahren, dank europäischer Ausschreibung, das Baggergeschehen auf der Elbe.
So soll die ins Auge gefaßte und von vielen als Aprilscherz empfunden "Schlick-Falle" vor dem Hamburger Yachthafen von diesem Saugbagger ausgebaggert werden.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/maritime-photographie.de

Bild 3
Drucken

Bild 96 - 05.04.2008 - Schlengellegen im Schulauer Hafen

- Saisonbeginn im Schulauer Hafen -
Eine nicht ganz unbekannte Firma für Baubedarf stellt seinen LKW mit Kran zur Verfügung, um die Schlengelausleger in das Hafenbecken zu setzen.
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 4
Drucken

Bild 98 - 07.04.2008 - Mittelstück für Kreuzfahrtschiff "Braemar"

Gestern (06.04.2008)schob sich dieses Schiffsteil,flankiert von zwei Bugsierschleppern, an Schulau vorbei. Gefertigt wurde diese Mittelstück auf der Werft SSW Schichau Seebeck in Bremerhaven. Wie schon bei der "Balmoral" im November 2007 wird diese Mittelsektion im Dock Elbe 17 bei Blohm & Voss dem Kreuzfahrtschiff "Braemar" zwischengesetzt und so um ca 30 Meter verlängert.
Foto und Text; Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 5
Drucken

Bild 104 - 13.04.2008 - Schulauer Hafen und Rudolf Höckner

Diese Bild auf einer Staffelei zeigt eine Reproduktion des Höcknerbildes aus dem Jahre 1918. Es ist eines von 13 Bildern, die den Rudolf-Höckner-Rundweg bilden. Sie sind jeweils an den Orten aufgestellt wo der Wahlwedeler Höckner in den Jahren 1915 bis 1941 Wedel und seine Umgebung auf den Leinwand gebannt hat.
Die Idee hatte das damalige Mitglied des Tourismus- u. Gewerbevereins(TGV), Jann Kaune aus Frankreich mitgebracht. Mit der Unterstützung von Sponsoren wurde das Kunstprojekt in den Jahren 1999 bis 2001 umgesetzt. Inwischen hat die Witterung und der Vandalismis manchem dieser schönen Bilder zugesetzt. Aus diesem Grunde sind z. Zt. einige entfernt worden, um sie wieder in Stand zu setzen.
Auf diesem Foto im Hintergrund ist die "Delphin Voyager" erkennbar.Dieses Schiff wird in diesem Jahr am 9.und 10. Mai, sowie am 16. Juni den Hamburger Hafen anlaufen.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 6
Drucken

Bild 105 - 14.04.2008 - Titancic - Untergang 1912

Titanic - Untergang am 14.04.1912 -
Dabei verloren 1495 Menschen ihr Leben - Obwohl es viel größere Schiffkastrophen danach gegeben hat steht die Titanic für den Mythos des Untergangs - Das großformatige Plakat wurde anläßlich der Titanic-Ausstellung in der Hamburger Speicherstadt im Jahre 1997 aufgehängt. Das Foto zeigt die Titanic kurz vor ihrem Stapellauf auf der Werft Harland & Wolff in Belfast.-
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 7
Drucken

Bild 94 - 03.04.2008 - Anleger Schulau

Liebererklärung an einen Schiffsanleger - Etwas alterümlich wirkt der Ponton schon, aber den Charme der frühen Fünfziger Jahre kann keiner ihm absprechen. Man kennt ihn schon lange und möchte ihn daher nicht missen. Im letzten Jahr drohte der Anleger abzusaufen. Abdichtungen mit Zement im Inneren verhinderten das Schlimmste. In der Winterpause ist er zudem noch einmal ausgebessert worden. So macht er es, hoffentlich, noch einige Jahre.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 8
Drucken

Bild 92 - 01.04.2008 - Elbfischer Klaus Nütz

Elbfischer Klaus Nütz bei der Kontrolle seiner Reusen unterhalb des Parnass. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 9
Drucken

Bild 99 - 08.04.2008 - Hochseekutter in Finkenwerder

Finkenwerder - Behrends-Werft - Die Hochseekutter Landrath Küster-HF 231(Baujahr 1889) und Präsident Freiherr v. Maltzahn-HF 294(Baujahr 1928) beim Frühjahrsputz. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 10
Drucken

Bild 97 - 06.04.2008 - Dampfboot "Luitpold"

Hanseboot 2007 - Dampfboot "Luitpold" - Gebaut 1983 bei Bootswerft Horst Wagner am Bodensee - Ab 2008 wird das Schiff Blickfang auf der Alster und seinen Kanälen sein. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 11
Drucken

Bild 100 - 09.04.2008 - Königsberg - Pregel

Königsberg - Ostpreussen -
Pregel ca im Jahre 1912 -
Ausstellung in der Hamburger Handelskammer "Der Fotograf ist da" - Febr./März 2007 -
Der Pregel ist der Fluß der durch Königsberg fließt. Mit seinem Zufluß Angrapa ist er 292 km lang und mündet hinter Königsberg in das Frische Haff.
- Fotograf unbekannt.
Text Wolfgang K. Reich . www.maritime-photographie.de

Bild 12
Drucken

Bild 101 - 10.04.2008 - Leuchtturm Manfredi

Leuchtturm in Rom -
Dieser schöne Leuchtturm weist keinem Schiff den Weg.
Er steht auf dem Gianicolo, einer der sieben Hügel Roms und wurde im Jahre 1911 als Dank an die alte Heimat von italienisch-stämmigen Argentiniern der Stadt Rom geschenkt. -
Foto u. Text Wolfgang K. Reich/ www.maritime-photographie.de

Bild 13
Drucken

Bild 102 - 11.04.2008 - Maler Hinnerk Bodendieck

Der Segler und Maler Hinnerk Bodendieck (Jahrgang 1965) hat ursprünglich die Unterelbe und die Elbvororte zu seinem malerischen Sujet gewählt. Inzwischen ist sein künstlerische Wirkungskreis durch Auslandsaufenthalte und Illustrator der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ)erheblich gewachsen.
Im Juni 2007 stellte Bodendieck im Bootshaus des Blankeneser Segel Clubs (BSC) maritime Werke aus.
Foto und Text Wolfgang K.Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 14
Drucken

Bild 106 - 15.04.2008 - Größter Container : "COSCO America"

Das größte Containerschiff, das neben der baugleichen "COSCO Europe" jemals den Hamburger Hafen angelaufen hat, die "COSCO America", schob sich gestern (14.04.2008) elbabwärts an Schulau vorbei.Das Schiff verfügt über eine Bruttoraumzahl(BRZ) von 114 394 und kann 10 046 Zwanzig-Fuß-Container(TEU) aufnehmen.Das auf der Südkoreanischen Werft Hyundai in Ulsan in diesem Jahr fertiggestellte Schiff ist 349 Meter lang, 45,60 Meter breit und hat einen Tiefgang (bei voller Abladung) von 14,50 Meter.
Das 25 Knoten (ca.46 km) schnelle Schiff wird bereedert durch COSCO Shanghai (China Ocean Shipping Co - COSCO)und führt die Flagge Panamas am Heck.///

Achtung: Kreuzfahrer heute!!///
"AIDAbella" - BRZ:68 500 - ca. 7.00 - 19.00Uhr///
Alle Zeiten gelten für Schulau - Ohne Gewähr-
///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 15
Drucken

Bild 107 - 16.04.208 - AIDAbella stellt sich vor

Die Kreuzfahrtsasion im Elberevier ist eröffnet.///
Das auf der Meyer-Werft in Papenburg in diesen Wochen fertiggestellte Schiff der Aida Cruise-Rostock lief bei milder Morgensonne gestern (15.04.2008) um 7.15 Uhr am Willkomm Höft vorbei, um sich in Hamburg vorzustellen. Das 252 Meter lange Schiff verfügt über eine Bruttoraumzahl (BRZ) von 69 203 und hat Platz für 2050 Passagiere. Am 23.04.2008 wird die "AIDAbella" in Warnemünde getauft, um dann die Jungfernreise nach Norwegen anzutreten.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime.photographie.de

Bild 16
Drucken

Bild 108 - 17.04.2008 - Schiffssegmente für Sietas

Gezogen von dem polnischen Schlepper "Odyseucz" und achtern dirigiert von dem deutschen "Hans" passierten gestern (16.04.2008) auf einem Ponton zwei in Danzig gebaute Schiffssegmente Wedel.Bestimmt sind diese beiden Teile für die Werft Sietas-Neuenfelde, die sie auf der zum Firmenverbund gehörenden Norderwerft am Reiherstieg zu dem Neubau Nummer 1261 zusammenfügen wird. Nach Auskunft der Werftleitung hat das künftige Schiff noch keinen Namen.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 17
Drucken

Bild 109 - 18.04.2008 - Schiffahrtsmuseum Peter Tamm

Die Tage des an der Elbchaussee gelegene Schiffahrtsmuseum von Peter Tamm sind gezählt. Die Sammlung ist, auch durch viele Schenkungen, so umfangreich geworden, daß sich Prof. Tamm nach einer größeren Bleibe für seinen maritimen Fundus umsehen mußte. Diese wurde, mit Hilfe der Stadt Hamburg, einschließlich einer kräftigen Finanzspritze im Kaispeicher B in der Koreastraße 1, am südöstlichen Rand der Speicherstadt, gefunden.Das Internationale Maritime Museum Hamburg, wie es dann offiziell heist, wird am 25. Juni 2008 durch den Bundespräsidenten Horst Köhler,zusammen mit Hamburgs ersten Bürgermeister Ole von Beust und Prof. Peter Tamm feierlich eröffnet. Ab Donnerstag, den 26. Juni 2008 ist das Museum dann für die Öffentlichkeit zugänglich.///
Foto und Texz: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 18
Drucken

Bild 112 - 21.04.2008 - Kindergarten besucht Zerstörer

Der Zerstörer der südkoreanischen Marine "Chungmugong Yisunshin", genannt nach einem Admiral, machte im Juli 2005, zusammen mit dem Versorger "Cheon -Ji" neben der "Cap San Diego" an der Überseebrücke fest. Hier zeigt eine junge Koreanerin ihren Freunden aus dem Kindergarten die mächtige Ankerkette des Zerstörers.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 19
Drucken

Bild 115 - 24.04.2008 - Festmacherboot

Die Festmacherboote, auch Mooring Tug genannt, haben vorallem die Aufgage die Verbindung mit den Festmacherleinen zwischen Schiff und Poller an Land herzustellen. Besonders wenn das Schiff im Hafenbecken an den Duckdalben festmachen muß, ist ihre Hilfe gefragt.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 20
Drucken

Bild 110 - 19.04.2008 - Training vor Wedel

Die Segelyacht "Haspa Hamburg" (GER 4810)trainiert in diesen Tagen auf der Elbe vor Wedel und hat dabei nicht nur Wind und Strömumg zu bewältigen, sondern muß hierbei auch auf den boomenden Seeschiffahrtsverkehr achten. Die "Haspa Hamburg" hat Mitte des letzten Jahres erfolgreich an der Atlantikregatta von Newport (USA) nach Hamburg (blue race) teilgenommen. Der Eigner ist der Hamburgische Verein Seefahrt(HVS). Bei Regattabedingungen wird die Yacht vom Typ X-482 mit einer zehnköpfigen Crew gesegelt.///
Im Hintergrund schiebt sich der unter französischer Flagge fahrende Container "CMA CGM Berlioz" (Baujahr:2001 - BRZ:73 157 - TEU: 6 477) vorbei.///
Foto und Text; Wolfgang K.Reich/www,maritime-photographie.de

Bild 21
Drucken

Bild 113 - 22.04.2008 - Letzte Spülung am Schulauer Hafen

Gestern (21.04.2008) Nachmittag erschien der holländische Großspüler "Jetsed" von der Firma Van Oord, um vor der Hafeneinfahrt und dem Anlegeplatz der Lühefähre "Dat Ole Land" den noch vorhandenen Schlick per Wasserinjektion in den Ebbsrrom der Elbe zu transportieren. Damit werden hoffentlich künftig alle Schiffe, die im Schulauer Hafen liegen oder ihn anlaufen immer die vielzitierte "Handbreit Wasser unter dem Kiel" haben.//
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 22
Drucken

Bild 114 - 23.04.2008 - Lotse 1 in Aktion

Die beiden Lotsenbboote (Lotse 1 und Lotse 2) sind am Bubendey-Ufer am Seemannshöft stationiert. Sie versetzen zwischen Neumühlen und Blankenese sowohl den Hafen- als auch den Elblotsen. Hierbei legen die starken und wendigen Lotsenboote grundsätzlich sreuerbordseitig (rechts) an, weil der Schwell entgegenkommender Schiffe den Lotsenwechsel erheblich gefährden könnte.Hier umrundet "Lotse 1" den Container der Hamburg Süd "Monte Pascoal", um an die an der Steuerbordseite angebrachte Jakobsleiter zu erreichen über die der Lotse das Schiff verläßt bzw. erklimmt.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 23
Drucken

Bild 111 . 20.04.2008 - Taufe "AIDAdiva"

Kreuzfahrtschiff "AIDAdiva" wird am 20.04.2007 mit einer opulenten Lichtschau vor den Landungsbrücken getauft. Hier der Blick von oberhalb des Fischmarktes auf das Spektakel. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 24
Drucken

Bild 116 - 25.04.2008 - Opti-Segeln Strandbad Wedel

Der SVWS (Segel-Verein Wedel-Schulau e.V.) verfügt über 25 Optimisten. Unter der Leitung von Jugendobmann Nico Bilzinger werden ca 40 Jugendliche bis zum Alter von 14 Jahren mit dem Segelsport vertraut gemacht. Es gibt die Gruppe der Anfänger und der Fortgeschrittenen, die von ca. 20 Trainern in der Strandbadbucht jede Woche in der Saison an dem Bootstyp "Opti" ausgebildet werden.
Das Motto des in der Jugendarbeit seit langem rührigen Vereins: " Die Jugend von heute ist die Zukunft des Vereins".///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 25
Drucken

Bild 117 - 26.04.2008 - Schweriner Schloß

Die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns, die fast 100 000 Einwohner zählende Stadt Schwerin, gehöhrt zu den scönsten Städten Deutschlands. Mittelpunkt bildet das vom Wasser umgebene Schweriner Schloß, das den Loire-Schlößern nachempfunden, Mitte des Neunzehnten-Jahrhundert erbaur wurde. Um die Schönheit Schwerins und seiner Umgebung richtig erschließen zu können sollte man mit den Schiffen der Weissen Flotte sich auf eine Seenfahrt begeben. Besonders hierfür geeignet ist die in Jahre 1921 erbaute "Elfriede", die hier vor dem Schloß liegend auf Fahrgäste wartet.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 26
Drucken

Bild 118 - 27.04.2008 - Raddampfer "Freya"

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Anläßlich des 819. Hamburger Hafengeburtstags vom 09.-12.Mai 2008(Pfingsten) hat der sonst in Kiel beheimatete Seitenraddampfer "Freya", seinen Einsatzbereich nach Hamburg verlegt. Hier passiert er gestern (26.04.2008) auf einer Gästefahrt die Senioren Residenz Graf Luckner Haus.Das historische Restaurantschiff wurde im Jahre 1905 gebaut und zählt sonst die Kieler Förde und den Nord-Ostsee-Kanal zu seinem Revier.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 27
Drucken

Bild 119 - 28.04.2008 - "Brilliance of the Seas"

Dieses, im Jahre 2002 gebaute und mit einer Bruttoraumzahl von 90 090 vermessenen Kreuzfahrtschiff, passierte gestern(27.04.08), kurz nach 18.00 Uhr das Kraftwerk Wedel. Bereedert wird das unter der Flagge der Bahamas registrierte Schiff von der Royal Caribean Cruises.2 500 Passagiere können in den 1 056 Kabinen untergebracht werden.Das Schiff wird bei Blohm & Voss in Dock Elbe 17 zur Überholung eingedockt. Sie löst dort die "Summit" (BRZ: 90 280) ab, der am gleichem Ort neue und das heißt vor allen Dingen in Dieselverbauch sparsamere, Maschinen eingebaut wurden.Das gestern ebenfalls eingelaufene Hurtigrutenschiff "Fram" verläßt heute, gegen 10.00 Uhr den Hamburger Hafen,um am 10. Mai, zum Hafengeburtstag, noch eimal nach Hamburg zurückzukehren.///
Foto und Text: wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 28
Drucken

Bild 121 - 30.04.2008 - Verbindungsoffiziere der Deutschen Marine

Sieht auf den ersten Blick witzig aus - ist aber eine ganz ernsthafte Angelegenheit. Diese Dame und dieser Herr sind die Verbindungsoffiziere der Deutschen Marine, die den im Juli 2005 zu einem Besuch des Hamburger Hafens eingelaufen japanische Flottenverband (Schulgeschwader unter der Führung des Zerstöres "Kashima") betreuen.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 29
Drucken

Bild 120 - 29.04.2008 - Nabucco erorbert Wedel

Nein - noch - nicht die Verdische Oper vor dem Schulauer Fährhaus begeisterten die Wedeler. Die Freiluft-Aufführng ist erst für den Sonnabend, dem 09.08.2008 angesetzt. Karten für diese grandiose Veranstaltung direkt an der Elbe sind noch zu haben.
Gestern (28.04.2008) ging es noch eine Nummer kleiner. Der französische Container "CMA CGM Nabucco" der Reederei The French Line mit dem Heimathafen Marseille wurde am Willkomm Höft begrüßt. Das im Jahre 2006 gebaute Schiff ist mit einer Bruttoraumzahl von 91 410 vermessen und kann 8 488 Zwanzig-Fuß-Container(TEU) aufnehmen.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 30
Drucken

Bild 122 - 01.05.2008 - Küstenfischkutter "Mytilus"

Dieser schöne Krabbenkutter rauscht hier bei halben Wind an dem Anleger Schulau vorbei. Gebaut wurde das Schiff in Jahre 1939 bei der Werft Dawartz in Tönning. Als im Jahre 1989 die Norddeutschen Pfadfinder das Schiff zur Überholung in Schnalles Hafen brachten, stellte sich recht bald heraus, daß das Schiff durch und durch rott war . Nur das Kielschwein, der Achtersteven und die Dieselmaschine waren noch zu gebrauchen. Man gründete den Verein "Mytilus - Verein zur Erhaltung und Nutzung eines historischen Segelschiffes für Pfadfinder-
gruppen" und machte sich ans Werk.Nach sieben Jahren Arbeit durch 50 Vereinsmitglieder, 10 ABM-Mitarbeiter einer Starthilfe von DM 100.000.- des Jugendamtes Hamburg und vielen Spenden war in Wedel ein völlig neues Schiff entstanden, das während einer großen Tauffeier am 13.April 1996 mit einem Kran (Stapelhub) in sein Element gesetzt wurde. Heute liegt die "Mytilus"(lateinisch Miesmuschel) im Oevelgönner Museumshafen. An jedem 1. Mai läd der Verein zum Öffentlichkeitstag ein. Dann können Freunde, Verwandte und Neugierige das Schiff und die Menschen dazu bei Kaffee und Kuchen, Theater und Musik näher kennenlernen.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 31
Drucken

Bild 123 - 02.03.2008 - Rumregatta Flensburg 2008

Morgen, den 03.05.2008 findet in Flensburg die 29.Rumregatta statt. Dieses internationale Treffen historischer segelnder Berufsfahrzeuge wird jedes Jahr am Wochenende nach Himmelfahrt durch den "Verein Museumshafen Flensburg e. V." auf der Förde veranstaltet. Nach dem Motto "Lieber heil und zweiter, als kaputt und breiter..." machen sich jedes Jahr über hundert Schoner, Galeonen, Galeasen, Kuffen, Schniggen, Tjalen, Jagten, Kutter, Logger, Brigantinen, Ewer und kleine Fahrteuge, die als Frachtsegeler und Fischereifahrzeuge im Revier oder in der Binnenschiffahrt verwendet werden, auf, um in einer "unernsten Geschwaderfahrt" viel Spaß zu haben.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 32
Drucken

Bild 124 - 03.05.2008 - "Johann Smidt" zurück aus der Karibik

Die "High Seas High School", " Das segelnde Klassenzimmer" wird heute (03.05.2008) gegen 14.30 Uhr das Willkomm Höft passieren. Am 27.10.2007 hatten sich 25 Schüler mit ihren Lehrern und der Schiffsführung mit dem Gaffel Topsegelschoner "Johann Smidt" zur einer fast 13 000 Seemeilen langen Reise aufgemacht, die sie u.a. nach Costa Rica, Belice und Kuba führte. Die Schüler aus verschiedenen deutschen Internaten und staatlichen Schulen wurden nicht nur mit allen seemännischen Aufgaben vertraut gemacht, selbstverständlich fand an Bord des zum Verein "Clipper DJS e.V." gehörenden Schiffes auch regulärer Schulunterricht statt.///
Foto uns Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 33
Drucken

Bild 125 - 04.05.2008 - 29. Flensburger Rumregatta

Die Rumregatta ist gelaufen (03.05.08). 96 Schiffe traten an. 14 kommen nach fünfeinhalb Stunden durch die Ziellinie. Das lag nicht etwa an dem Unvermögen der Skipper und ihren Crews, sondern ausschließlich, daran, daß einfach zu wenig Wind da war. Trotzdem wurde es nicht langweilig. Es herrschte bestes Wetter, man bewarf sich mit Wasserbomben oder besuchte sich mit Ruderboote. Anschließend wurde vom Bug des Frachtloggers "Ryvar" die "Preisvergeudung mit Rum- und lästerlicher Gebrauchsgegenstandsvergabe" vorgenommen. Hier wird eine Dreilieter-Rumbuddel an die an die wenigen,die das Ziel erreichten, verteilt. Da 7 dieser Flaschen nicht an den Mann oder die Frau gebracht werden konnten, durfte das zahlteiche Publikum mit Becher antreten und sich einen kräftigen Schluck abholen. Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 34
Drucken

Bild 126 - 05.05.2008 - Kreuzfahrtschiff "Albatros"

Nach einem Zwölf-Stunden-Aufenthalt in Hambuug passierte gestern (04.05.2008) gegen 20.00 Uhr das Kreuzfahrtschiff "Albatros" das Willkomm Höft. Bereedert wird das auf den Bahamas registriete Schiff von Phoenix-Reisen.An dem 1973 erbauten "Oldtimer" läßt sich noch die klassische Linie erkennen, die heutige Neubauten oft vermissen lassen. Vermessen ist das Schiff mit einer Bruttoraumzahl (BRZ) von 29 518. Es bietet in des 399 Kabinen 812 Passagieren Platz. Zum 10.,12.und 24. Mai hat sich die "Albatros" zu weiteren Tagesbesuchen angesagt.///Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 35
Drucken

Bild 127 - 06.05.2008 - "Mona Lisa" vor Lettland auf Grund gelaufen

Das Deutsche Kreuzfahrtschiff "Mona Lisa" ist in der Ostsee vor Lettland auf eine Sandbank gelaufen. Das unter der Flagge der Bahamas fahrende Schiff war mit 657 Passagieren, vornehmlich deutsche Urlauber, von Kiel nach der estnische Hauptstadt Tallin unterwegs. Bisher ist der Versuch von Schleppern das Schiff freizubekommen, fehlgeschlagen. Die Passagiere und ein Großteil der 327-köpfigen Besatzung sind inzwischen(05.05.08) von dem Schiff abgeborgen worden.Der Oldtimer , im Jahre 1966 gebaut und mit einer Bruttoraumzahl von 28 891 vermessen, ist bei Kreuzfahrern wegen seines nostalgischen Ambientes sehr beliebt.
Hier ist die "Mona Lisa" im Mai 2004 am Wittenberger Unterfeuer zu sehen.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 36
Drucken

Bild 128 - 07.05.2008 - Katamaran "Baumrönne"

Die "Baumrönne" vom Wasser- und Schifffahrtsamt Cuxhaven machte gestern (06.05.2008) Station in Wedel. Wieder galt es die Fahrrinne vor Schulau zu peilen, damit dem Saugbagger "Geopotes 15" exakte Werte für seine Arbeit gegeben werden können. Das ganz aus Aluminium im Jahre 2004 gebaute Schiff verfügt über einen nur geringen Tiefgang von 1,30 Meter und ist daher sehr vielseitig einsetzbar. Gleichzeitig nimmt das Schiff Aufgaben der Schifffahrtspolizei wahr.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 37
Drucken

Bild 129 - 08.05.2008 - Hamburger Hafen im Jahre 1884

Dieses, im Jahre 1884, also vor 124 Jahren, entstandene Foto, zeigt den Blick von den Vorsetzen in Richtung Kehrwiederspitze, wo zur Zeit die Elbphilharmonie im Entstehen ist.
Die Dampfschiffahrt hat noch nicht fußgefaßt - Segelschiffe mit ihren beeindruckenen Mastenwald soweit das Auge reicht. Bei der Bezeichnung "Vorsetzen" handelt es sich um eine auf hölzernen Pfahlreihen befestigten Straße, die dem Uferstreifen "vorgesetzt" ist. ///
Foto J. H.Strumper, Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 38
Drucken

Bild 130 - 09.05.2008 - 819. Hafengeburtstag Hamburg

An diesem Wochenende steht Hamburg wieder ganz unter den vielseitigen maritimen Veranstaltungen des Hafensgeburtstags.
Das hier wiedergegebene Foto zeigt den 800. Geburtstag im Jahre 1989. Vorne die "Krusensthern,Russland,ehemals "Padua", in der Mitte die "Gorch Fock" der Deutschen Marine und rechts die "Libertad", Argentinien.
Heute, um 17.00 Uhr wird der Hafengeburtstag mit der Einlaufparade aller teilnehmender Schiffe eröffnet. Drei Großsegler sind dabei: Sedov, Kruzenshtern und MIR.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 39
Drucken

Bild 131 - 10.05.2008 - Beiboot-Regatta vor Strandperle

Im Rahmen des Hafengeburtstags veranstaltet der Museumsverein Oevelgönne jedes Jahr die Strandperlenregatta. Start zur 19. Regatta ist heute (15.00 Uhr) für "Ewerboote und anderes Kroppzeug" vor dem Museumshafen und der Strandperle.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 40
Drucken

Bild 132- 11.05.2008 - Bandreißer aus Hetlingen

Anläßlich des Hamburger Hafengeburtags finden sich auf dem Anleger Neumühlen Gewerke ein, die im weiteren Sinne einen Bezug zur Seefahrt haben, um sich einem breiteren Publikum zu präsentieren.
So kann man u.a. Bootsbauern, Reepschlägern,Segelmachern,Schmieden, aber auch Bandreißern bei ihrer Arbeit zu sehen.Bandreißer sind Zulieferer für Faßbinder, Böttcher oder Küfer,den Herstellern von Fässern. Sie fertigen aus gespaltenen Weidenstöcken die Faßreifen, die diese Behältnisse zusammen halten. In früheren Jahrhunderten war dieses Gewerbe von großer wirtschaftlicher Bedeutung für die Haseldorfer Marsch. Bedingt durch die moderne Verpackungsindustrie, haben die Bandreißer in unserer Zeit eher museale Bedeutung. Heute gibt es in Hetlingen nur noch einen Nebenerwerbsbetrieb.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 41
Drucken

Bild 133 - 12.05.2008 - Auslaufparade

Den Abschluß eines jeden Hafengeburtstags bildet die Auslaufparade. Unter Führung des russischen Vollschiffs "MIR" werden gegen 16.00 Uhr nahezu 50 Schiffe aller Klassen vor den Augen Hunderttausender begeisterter Schiffsfreunden am Ufer und auf dem Wasser den Hafengeburtstag abschließen und in der Mehrzahl in ihre Heimathäfen zurückkehren.Begleitet wird die Parade von dem Polizei-Streifenboot "Bürgermeister Weichmann" und dem Feuerlöschboot "Branddirektor Krüger", das hier für Fontäne mit Regenbogen sorgt.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 42
Drucken

Bild 134 - 13.05.2008 - Barkentine "Atlantis" in Blankenese

Ein seltenes Bild gestern(12.05.2008) vor Blankenese. Die holländische Barkentine "Atlantis" hatte am Bull`n festgemacht, um Gäste des Hotels Louis C. Jacob aufzunehmen . Anschließend nahm man, selbstverständlich bei bester Beköstigung nach Art des Hauses, an der Auslaufparade des 819. Hamburger Hafengeburtstag teil. Diese Form der Erlebnisgastronomie ist zunehmend beim Hafengeburtstag zubeobachten. Die zahlreichen, insbesondere holländischen, segelnde Traditionschiffe werden durch Eventunternehmen einschließlich des Cateringservices an Firmen verchartert, die ihre Kunden und manchmal auch ihre Mitarbeiter mit solchen, nicht ganz billigen, Veranstaltungen bei Laune halten.///
Foto und Text:Wolfgang K.Reich /www.maritime-photgraphie.de

Bild 43
Drucken

Bild 135 - 14.05.2008 - Fahrwasser bei Wittenbergen

Die Backbordtonne 124 liegt nahe dem Nordufer, ganz in der Nähe des Leuchtturms Wittenbergen. Von See kommend liegen die roten Fahrwassertonnen links, also auf der Backbordseite. Die grünen, die Steuerbordtonnen liegen auf der rechten Seite des Fahrwassers.Zur Zeit ist die Fahrrinne bei Ebbe maximal 13,50 Meter tief. Die jetzt offenbar beschlossene Elbvertiefung wird dann eine Tiefe von 14,50 Metern erreichen.
Das Foto zeigt einen Blick aus der inzwischen an eine Privatperson verkauften Hadag-Fähre "Tonndorf".///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 44
Drucken

Bild 136 - 15.05.2008 - Hurtigrutenschiff "Nordstjernen"

In diesem Jahr feiern die Hurtigruten, die traditionellen norwegischen Postdampfer, Jubileum. Vor 115 Jahren ging das erste Postschiff auf reisen. Der Oldtimer "Nordstjernen", im Jahre 1956 bei Blohm+Voss von Stapel gelaufen, kommt aus diesem Anlaß heute nach Hamburg.Dort wird er gegen 8.00 Uhr (Schulau gegen 7.00 Uhr) erwartet. Am nächsten Morgen (16.05.2008) legt das Schiff gegen 10.00 Uhr zur Reise nach Norwegen, durch den Nord-Ostseekanalund entlang der dänischen Ostküste, wieder ab.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 45
Drucken

Bild 137 - 16.05.2008 - Abschiedsgruß an den Chef

Als Mitarbeiter eines in Hamburg ansässigen Vericherungsunternehmen hatte das Wedeler Ehepaar Gabriela und Kai Weber für ihren Chef gestern Abend (15.05.2008) eine besondere Überraschung parat.Dieser passierte auf dem Kreuzfahrtschiff "Brilliance of the Seas" die Schulauer Hafenmole auf der seine Mitarbeiter mit einem großen Firmentransparent ihm zum Abschied zuwinkten. Das Schiff lag 14 Tage bei Blohm+Voss zur Reparatur im Dock Elbe 17. Nun geht die Reise über Oslo nach Southampton.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 46
Drucken

Bild 138 - 17.05.2008 -Tjalk "Neerlandia"

Die verständlicherweise under Flagge der Niederlande fahrende Kofttjalk "Neerlandia" wurde im Jahre 1910 in Martenshock/NL gebaut. Der Rumpf ist robust ausgelegt und für Lastenfahrten in Küstengewässern geeignet. Inzwischen ist die Tjalk umfangreich restauriert und für Gästefahrten umgerüstet. Heute fährt der Traditionssegler Kurse in Nord-und Ostsee wobei er immer wieder beim Hamburger Hafengeburtstag, bei der Flensburger Rumregatta und bei Hanse-Sail-Rostock gesichtet wird.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 47
Drucken

Bild 139 - 18.05.2008 - Gondolieri auf der Alster

Waschechte Gondolieri auf Alstertour. Anläßlich des Fußball-WM-Spiels Italien gegen Tschechien im Juni 2006 in Hamburg präsentierten sich diese venezianischen Gondeln auf der Kleinen Alster. Eine Hamburger Tageszeitung hatte die Fahrten an ihre Leser verlost.
Foto und Text Wolfgang K. Reich/www.maritime-Photographie.de

Bild 48
Drucken

Bild 140 - 19.05.2008 - Fähre" Prinsesse Benedikte"

Gestern (18.05.08) wurde am Willkomm Höft die dänische Fähre "Prinsesse Benedikte" begrüßt. Das Schiff, das auf der Vogelfluglinie verkehrt ist nach Hamburg gekommen, um bei Blohm+Voss eindedockt und überholt zu werden. Die Fähre, mit dem Heimathafen Roedbyhavn,wurde im Jahre 1977 in Dienst gestellt, ist mit einer Bruttoraumzahl (BRZ) von 14 822 t vermessen und kann 1 140 Passagiere und 286 PKWs befördern.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 49
Drucken

Bild 141 - 20.05.2008 - "Juelssand" im Einsatz

Die Stacks und Uferbefestigungen am Schulauer Strand müssen weiter ausgebaut und verstärkt werden. Hierzu fährt die "Juelssand" (Ufereinbaugerät - UEG) aus dem Wedler Tonnenhafen Steine heran. Es handelt sich hierbei um ein Nebenprodukt der Kupfergewinnung, nämlch Kupferschlacke. Anschließend werden die Steine an ihren endgültigen Standort gebracht und mit Zement und Bitumen verschlemmt, damit die Strömung aber auch manche Kinderhände sie nicht wieder auf dem ganzen Strand verteilen.///
Foto und text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 50
Drucken

Bild - 142 - 21.05.2008 - Elbestrand im Jahre 1912

Der Maler Arthur Siebelist (1870-1945) gehörte zu den Gründungsmitgliedern des "Hamburgischen Künstlerclubs von 1897" und war einer der bedeutendsten Maler seiner Zeit. Mit anderen widmete er sich der impressionistischen Malweise. Die Motive fanden sie in der freien Natur in Hamburg und seiner Umgebung.
Noch bis zum 20. Juni 2008 zeigt die Haspa-Galerie am Großen Burstah Bilder des Maler aus eigenen Beständen, aber auch viele aus Privatbesitz, die zum Teil noch nicht in der Öffentlichkeit präsentiert wurden.
Das hier wiedergebene ist fast 100 Jahre alt. Es könnte gut der Schulauer Elbestrand sein, der sich eigentlich kaum verändert hat.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 51
Drucken

Bild 144 - 23.05.2008 - Graf Luckner Haus

Die Senioren-Residenz Graf-Luckner-Haus ist eines der schönsten Altersruhesitze an der Elbe. Die über 200 Senioren geniessen die herrliche Lage mit Elbblick.
Vorne passiert die Barkentine "Antigua" die Anlage.Dieses in Rotterdam beheimatete Schiff wurde in Jahre 1956 in Dienst gestellt und ist häufiger Gast in norddeutschen Gewässern.///
Foto und Text:Wolfgang K: Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 52
Drucken

Bild 143 - 22.05.2008 - Hamburger Yachthafen in Wedel

Warum heißt der Yachthafen in Wedel Hamburger Yachthafen?
Bis Anfang der sechziger Jahre befand sich der Hamburger Yachthafen hinter dem Lotsenhöft in Finkenwerder. Die dortigen 400 Liegeplätze reichten nicht mehr, also zog man an die Mündung der Wedeler Au, wo nahezu 2000 tiedenunabhängige Liegeplätze entstanden.
Vorne auf den Foto ist der Kutter, die "Aurora" zu erkennen.Sie ist ein im Jahre 1988 entstandener Nachbau eines Krabbenkutters der Werft G.Junge, Wewelsfleth an der Stör, aus dem Jahre 1899.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de







Bild 53
Drucken

Bild 145 - 24.05.2008 - Festmacherboot "Stek Ut"

Festmacherboote erfreuen sich bei Privatleuten großer Beliebtheit. Meist mit starken Motoren ausgstattet durchpflügen sie machtvoll das Wasser. Die "Stek Ut" wurde im Jahre 1968 gebaut und ist jetzt im Museumshafen Oevelgönne beheimatet.
Im Hintergrund schiebt sich die Viermastbark "Kruzenshtern" vorbei, die im Jahre 1926 in Bremerhaven in Dienst gestellt wurde und bis 1945 unter dem Namen "Padua" der Hamburger Reederei F.Laeisz gehörte. In Jahre 1946 ging das Schiff, nach einer Generalüberholung in Polen, als Kriegsbeute an die Sowjetunion.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 54
Drucken

Bild 146 - 25.05.2008 - Container "MSC Melissa"

Beschaulichkeit am Schulauer Strand. Es muß nicht immer das Mittelmeer sein. Unter einem Sonnenschirm zusitzen und ein-und auslaufenden Seeschiffen nachzusehen kann auch seinen besonderen Reiz habe. Einige wagen sogar ein Bad im Elbestrom. Das ist nicht ganz risikofrei. Früher galten die Bedenken der Unsauberkeit, heute ist es der zunehmende Sog und Schwell, der Gefahren für den Badenden birgt.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 55
Drucken

Bild 147 - 26.05.2008 - Haseldorfer Marsch

Haseldorfer Marsch: Philipp mit seinen Freunden. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 56
Drucken

Bild 148 - 27.05.2008 - Galionsfigur "Regina Maris"

Der Dreimastgaffelschoner "Regina Maris" mit dem Heimathafen Amsterdam ist häufiger Gast auf norddeutschen Gewässern. Gebaut wurde das Schiff in Danzig im Jahre 1970. Den Bug des Seglers ziehrt eine vollbusige Galionsfigur, die gekrönte Meeresgöttin mit einem Hund im Arm.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 57
Drucken

Bild 149 - 28.05.2008 - Reederei Adolph Woermann

Afrika-Haus -
Hamburg, Gr.Reichenstraße,Kontorhaus der Reederei Adolph Woermann -
Die Reederei war im Neunzehnten Jahrhundert schwerpunktmäßig im Afrikahandel tätig und bereitete den Boden für die Enstehung deutscher Kolonien in dieser Zeit. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de










Kontorhaus der Reederei Woermann - Hamburg-Gr. Reichenstraße

Bild 58
Drucken

Bild 150 - 29.05..2008 - "Mare Frisium"

Abendstimmung an Schulauer Anleger/ Dreimast-Toppsegelschoner - "Mare Frisium" -
Baujahr: 1916 - Weert,NL -
Heimathafen: Harlingen///
Text und Foto Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 59
Drucken

Bild 151 - 30.05.2008 - Rumregatta Flensburg

Auf der Rumregatta sind die Schiffe des Museumshafen Oevelgönne naturgemäß seit vielen Jahren stark vertreten. Hier schiebt sich die Tjalk "Fortuna" (Baujahr 1914) durch das dichte Regattafeld.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 60
Drucken

Bild 152. - 31.05.2008 - Container COSCO Vancouver

Idylle am Schulauer Strand. das kleine Mädchen rechts im Baum läßt sich von dem gerade vorbeigleitenden Containerschiff gar nicht beeindrucken und ist ganz mit seiner Kletterparie beschäftigt.

Bild 61
Drucken

Bild 153 - 01.06.2008 - "Deutschland"

Das Traumschiff "Deutschland" feiert in diesen Tagen das zehnte Jahr seiner Indienststellung. In dieser Zeit hat das Schiff 800.000 Seemeilen (ca.1.480.000km) zurückgelegt. Das Familienunternehmen mit Sitz in Neustadt/Holstein ist im Jahre 1968 von Peter Deilmann als Frachtschiffreederei gegründet worden und hat sich zu einem der führenden Anbieter in der Kreuzfahrt und bei den Flußkreuzfahrten in Deutschland entwickelt. Der erfolgreiche Reeder Peter Deilmann starb mit 68 Jahren 2003. Seit dem leiten die Reederei seine Zwillingstöchter Gisa und Hedda Deilmann. Das Flaggschiff "Deutschland" ist im nostalgischen Stil der Zwanziger Jahre eingerichtet und noch von Peter Deilmann mit persönlich ausgesuchten Kunstwerken reichhaltig ausgestattet.
Heute (01.06.2008) wird das Schiff Hamburg zu einem Tagesbesuch anlaufen (Hamburgerzeiten: 7.00-18.00Uhr).
Weiter Anläufe in diesem Jahr:
2.August, 4. August, 25. August, 5. September, 18. September///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photograophie.de

Bild 62
Drucken

Bild 154 - 02.06.2008 - Schlepper "Christian Nehls"

Der Schlepper "Christian Nehls" von der Stackmeisterei Finkenwerder mit Greiferponton 5 und einer Schute vor Bubendey auf den Weg zu einem neuen Einsatzort.

Bild 63
Drucken

Bild 155 - 03.06.2008 - "APL Cyprine"

Jetzt gaaaanz vorsichtig;´: Einparken im Parkhafen ist keine leichte Angelegenheit. "APL Cyprine" aus Singapore (Baujahr:1997 -
BRZ: 65 475) nimmt Schlepperhilfe in Anspruch.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 64
Drucken

Bild 157 - 05.06.2008 - Container "YM Prominence"

Junge Träume von der großen weiten Welt. Der im Jahre 1987 gebaute und in Liberia registrierte Container "YM Prominence" vefügt über 40 435 Bruttoraumzahl(BRZ) und kann 3 266 20-Fuß-Container (TEU) aufnehmen.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 65
Drucken

Bild 156 - 04.06.2008 - Drachenbootrennen im City-Sporthafen

Das Drachboot hat seinen Ursprung in China. Zumeist stellt es durch Bemalung und Schnitzarbeiten sowie einen dekorativen Drachkopf und -schwanz einen stilisierten chinesischen Drachen dar. Anläßlich des Hamburger Hafengeburtstags im Jahre 2007 fand im City-Sporthafen ein Drachenbootrennen statt.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 66
Drucken

Bild 160 - 08.06.2008 - Bark "Gloria"

Das Segelschulschiff "Gloria" kommt aus Kolumbien und zeigt an den St.Pauli-Landungsbrücken stolz ihre übergroße Nationalflagge. Das Schiff mit dem Heimathafen Cartagena wurde im Jahre 1967 auf einer spanischen Werft gebaut. Die Bark verfügt über eine Segelfläche vom 1 250qm.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 67
Drucken

Bild 158 - 06.06.2008 - Schwimmkran - HHLA I

Der Schwimmkran "Karl Ftriedrich Steen - HHAL I" ist auf der Deutschen Werft in Finkenwerder (diese Werft bestand von 1922 bis 1972) gebaut und 1928 in Dienst gestellt worden. Der Kran verfügt über ein Tragfähigkeit von 30t. Eine Leistung die nicht immer reichte, so daß im Jahre 1986 der Kran von der HHLA dem Museumshafen Oevelgönne übergeben wurde. Seit dieser Zeit unternimmt er Gästefahrten, beherbergt Jazzkapellen auf seinem Deck oder hebt Museumsschiffe zur Überholung aus dem Wasser. Obwohl mit 2 MWM Dieselmotoren mit je 154 PS ausgestattet wird hier der Schwimmkran von dem Schlepper "Monsun" geschoben.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 68
Drucken

Bild 159 - 07.06.2008 - "Leinen Los" - Harburger Hafenfest

An diesem Wochenende (07. -08. 06.08)findet wieder das sehr maritimbestimmte Hafenfest im Harburger Binnenhafen statt. Vorne die Dampfschlepper "Woltmann", Baaujahr 1904 und "Tiger", Baujahr 1919.///
Foto und Text: Wolfgang K.Reich/wwww.maritime-photographie.de

Bild 69
Drucken

Bild 161 - 09.06.2008 - Bark "Gloria"

Dieses Foto zeigt die Belegbank am Mast der Bark "Gloria". Bewundernswert ist die Akuratesse mit der die Fallen ( das laufende Gut) aufgereit (aufgeschossen) sind.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 70
Drucken

Bild 163 - 11.06..2008 - Leuchturm Somfletherwisch

Im Jahre 1905 wurde das Oberfeuer Somfletherwisch im Alten Land, unweit der Lühemündung errichtet. Zusammen mit dem Unterfeuer Mielstack bilden die Leuchtürme eine Richtfeuerlinie elbabwärts.Sie bezeichnet die tiefe Fahrrinne der Elbe unterhalb der Lühemündung bis Ende der Hetlinger Schanze.

Bild 71
Drucken

Bild 162 - 10.06.2008 - Schulauer Anleger 1925

Ein schöner Junitag im Jahre 1925. Im kühlenden Schatten einer Zitterpappel sitzt ein Spaziergänger am Wedeler Parnas und schaut verträumt auf den Elbestrom auf dem die Schiffe ruhig ihre Bahn ziehen. Der Schulauer Anleger hat sich in den über achtzig Jahren kaum verandert.///
Fotograf: unbekannt, Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 72
Drucken

Bild 165 - 13.06.2008 - Rickmer Rickmers

Die im Jahre 1896 von der Reederei Rickmers/Geestemünde in
Dienst gestellte "Rickmer Rickmers" ist seit 1983 ein Wahrzeichen des Hamburger Hafens. Damals kam die abgetakelte Bark (Hulk) anläßlich des 794. Hafenbeburtstag die Elbe herauf und bot einen ziemlich trostlosen Anblick. Gekauft hatte das Schiff damals der Verein " Windjammer für Hamburg" in Portugal. Dort war das Schiff 1916 als Kriegsbeute aufgebracht worden und anschließend eine Reihe von Jahren als Segelschulschiff "Sagress" eingesetzt. In Hamburg waren umfangreiche Restaurierungsarbeiten erforderlich , um es in den heutigen Zustand als Museums-und Restaurantschiff zu versetzen. Das Bild zeigt ein Rettungsboot, an den Davids hängend. Im Hintergrund ist das 1962 gebaute Museumsschiff "Cap San Diego" erkennbar.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.nmaritime-photographie.de

Bild 73
Drucken

Bild 164 - 12.06.2008 - Chrysler Super-Stretch

Auftritt am Schulauer Elbufer: Chrysler Super-Stretch (für 8 Personen)wartet auf seine Fahrgäste - Im Hintergrund: Container Hamburgo - Marshall Island-Baujahr: 1996-BRZ:24 046-TEU: 2000. -
Foto und Text: Wolfgang K. Reich / www.maritime-photographie.de

Bild 74
Drucken

Bild 166 - 14.06..2008 - Opti-Segeln

In der Bucht des Strandbads tummeln sich die Jüngsten des SVWS, um in die Grundbegriffe des des Segelns eingewiesen zu werden. Die Mütter warten dabei oft geduldig am Strand.///
Text und Foto: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 75
Drucken

Bild 168 - 16.06..2008 - Yachthafen Neuen Schleuse

Dieser versteckt liegende Yachthafen auf der anderen Seite der Elbe ist für den Schulauer Spaziergänger durch die dazwischen liegende Insel Hanskalbsand nicht einsehbar. In früheren Jahren diente der Hafen Neuen Schleuse vornehmlich den ansässigen Obstbauern, um mit ihren Ewern von dort die Apfelernte nach Hamburg zu verschiffen. Auch viele Wochendsegeler aus Hamburg war der Hafen ein beliebtes Ziel, zumal in der Gastätte "Jan Wirt" immer kräftiges Remmidemmi angesagt war. Durch den Bau des Hamburger Elbtunnels in Jahre 1974 haben hier auch viele Hamburger einen Dauerliegeplatz für ihre Schiffe erworben.
Halbrechts sind die Schornsteine des Wedeler Kraftwerks erkennbar.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich /www.maritime-photographie.de

Bild 76
Drucken

Bild 167 - 15.06.2008 - Besanewer "Johanna"

Gestern (14.06.2008) von der Schulauer Hafenmole beobachtet: Besanewer "Johanna" kreuzt elbabwärts.
Das im Finkenwerder Kutterhafen beheimatete und zur Flotte von "Stiftung Hamburg Maritim" gehörende Schiff wurde im Jahre 1903 auf der Schiffswerft Jos. Thormählen in Elmshorn gebaut.
Am linken Bildrand ist das Schiff der Wasserschutzpolizei "Bürgermeister Weichmann" erkennbar.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/ www.maritime-photographie.de

Bild 77
Drucken

Bild 169 - 17.06.2008 - Delphin Voyager

Gestern Abend (16.06.2008), gegen 20.00 Uhr,als Deutschland sich mehrheitlich im Fernsehsessel auf das Fußballspiel gegen Österreich einrichtete, schob sich, fast unbeobachtet,das Kreuzfahrtschiff des Reeders Heinz-Herbert Hey am Schulauer Elbhochufer vorbei. Die Passagiere auf dem Schiff hatte offenbar auch schon vor dem Fernsehschirm Position bezogen, denn nur wenige von ihnen waren an Deck, die Verabschiedung am Willkomm Höft erwartend, erkennbar. Das Schiff wurde im Jahre 1990 in Japan in Dienst gestellt und 2007, den Ansprüchen des deutschen Publikums entsprechend, umgebaut.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 78
Drucken

Bild 171 - 19.06.2008 - Der Mann im Strom

Diese, von dem Künstler Stephan Balkenhol in Jahre 1993 geschaffenen Figur schaut, in scheinbarer stoischer Ruhe, dem Treiben auf der Elbe bei Oevelgönne zu.Im Hintergrund ist die, besonders von Jugendlichen geschätzte "Strandperle" erkennbar. Der Bojenmann, der von der Hamburger Kulturbehörde in Auftrag gegeben wurde, hat noch 2 weitere Kameraden. Sie sind auf der Süderelbe, in Harburg und in Bergedorf auf dem Binnengewässer Seerahn eingesetzt. In der Winterzeit werden sie von Hamburg Port Authority(HPA)in Finkenwerder, im dortigen Tonnenhafen eingelagert.///
Ergänzung: Die aufmerksame Betrachterin und Leserin meiner "Maritimen Schlaglichter" Iris Ohmert macht mich zu recht darauf aufmerksam, daß es in Hamburg insgesamt v i e r Balkenholmänner auf dem Wasser gibt. Wie das Hamburger Abendblatt am 07.12.2007 berichtete sind sie neben Oevelgönne,Süderelbe-Harburg, Bergedorf auch auf der Außenalster positioniert.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 79
Drucken

Bild 170 - 18.06.2008 - 3-Mast-Toppsegelschoner "Artemis"

Der 3-Mast-Toppsegelschoner "Artemis" (greich.: Göttin der Jagd) segelt hier bei Ostenwind elbabwärts. Für Norweger als Walfänger 1926 gebaut, leistete das mit Dampfmaschinen- und Harpunenanlagen ausgestattete Schiff bis Ende der 40er Jahre schweren Dienst im Polarmeer, im Beringmeer und bei Spitzbergen. In den Jahren 1967 bis 1998 fuhr das Schiff unter dänischer Flagge in der Trampschiffahrt zwischen Südamerika und Asien. In Jahre 1998 wurde der Schoner als Charter-und Kreuzfahrtschiff umgebaut und entsprechend getakelt. Wo einst Fisch-und Frachträume waren bieten die niederländischen Eigner 14 komfortable Zwei-und Dreibettkabinen sowie stilvoll eingerichtete Bewegungsräume für 35 Segler bei Mehrtagestörns und Platz für 120 Personen bei Tagesfahrten.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 80
Drucken

Bild 172 - 20.06.2008 - Peilschiff "Wedel"

Das Peilschiff "Wedel" aus dem Tonnenhafen war gestern Nachmittag (19.06.2008) in wichtiger Mission vor dem Hamburger Yachthafen unterwegs. Es galt die in den letzten Wochen durch den Saugbagger "Geopotes 15" ausgebaaggerte "Schlickfalle" nachzumessen, um feststellen, ob sie bereits die Größe, die durch die Planung vorgegeben ist, angenommen hat.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 81
Drucken

Bild 173 - 21.06.2008 -Kieler Woche

Heute beginnt die Kieler Woche, die das erste Mal im Jahre 1882 veranstaltet wurde. Bis zum Sonntag. den 29. Juni erwartet den Besucher auf der größten Segelveranstaltung der Welt ein vielfälltiges maritimes Spektakel an Land und auf dem Wasser. Höhepunkt bildet die Windjammerparade am Sonnabend, den 28.06. Um 11.00 Uhr werden sich über 100 Traditionssegler auf der Kieler Förde formieren und in einer Geschwaderfahrt, bei hoffentlich ausreichendem Wind an dem Marine-Ehrenmal von Laboe vorbeisegeln. Hier ein Bild vom Vorschiff des Lotsenschoners "No 5 Elbe" in das Gewirr der teilnehmenden Oldtimer.///Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 82
Drucken

Bild 174 - 22..06.2008 -- "Blaue Flagge" für Hamburger Yachthafen

Gestern (21.06.2008) wurde der Hamburger Yachthafen Gemeinschaft zum 19.Mal von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung die "Blaue Flagge" für Sportboothäfen verliehen. Das Bild zeigt Uwe Hanse von der Hamburger Yachthafen Gemeinschaft und den Wedeler Bürgermeister Nils Schmidt mit der "Blauen Flagge 2008".Im Rahmen einer Feier in den Räumen von "Tonne 122" wurden insgesamt 20 Sportboothäfen aus Schleswig-Holstein und 5 Sportboothäfen aus Hamburg für vorbildliches Umweltverhalten mit dieser Auszeichnung geehrt.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 83
Drucken

Bild 176 - 24.06.2008 - Tjalk " Helene"

Die stählerne Tjalk "Helene" wurde 1906 im holländischen Oude Perkala auf der Werft
J.G. Wortelboer im Auftrag des deutschen Schiffers Peter Heinrich Höhnke aus Münster gebaut. Nach wechselvoller Geschichte liegt das in mehreren Phasen aufwendig restaurierte Schiffe seit 1997 im Oevelgönner Museumshafen. Im Hintergrund ist das Jenischhaus mit dem wohl schönsten Park an der Elbchaussee erkennbar.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/ www.maritime-photographie.de

Bild 84
Drucken

Bild 175 - 23.06.2008 - Elbfischer bei der Arbeit

Am Schulauer Elbestrand gehen inzwischen 3 Fischer ihrem Handwerk nach. Einer von ihnen ist der Wedeler Ewald Svenosen, der seine Reusen im östlichen Teil des Ufers, nahe dem Kraftwerk, ausgelegt hat. Täglich, immer bei Ebbe, müssen die Fischkörbe kontrolliert werden. Gefangen werden vor allen Dingen Aale, aber auch Zander findet sich immer wieder in den Reusen. Leider wird der Fang auch hin und wieder von Strandpartybesuchern entwendet oder
das teure Fanggeschirr wird mutwillig zerstört.
Dafür wird der Fischer durch manch ertragreichen Fang entlohnt, der zumeist in der eigenen Familie verzehrt wird.
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 85
Drucken

Bild 177 - 25.06.208 - Kaispeicher B - Eröffnung des Marine Museums

In dem ältesten (erbaut in den Jahren 1878/79) noch erhaltenen Speicherbauwerk Hamburgs, dem Backsteinbau Kaispeicher B wird heute das "Internationale Maritime Museum Hamburg" durch den Bundespräsidenten Horst Köhler und Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust eröffnet. Damit haben die über Jahrzehnte von Prof. Peter Tamm, zusammengetragenen Exponate, eine der größten privaten maritimen Sammlung, im südöstlich Teil der Speicherstadt (Koreastr.1 - Magdeburger Str.) seinen endgültigen Standort gefunden.
Ab Donnerstag, den 26.06.2008 ist das Museum für die Allgemeinheit geöffnet. www.internationales-maritimes-museum.de
Das Foto zeigt den Kaispeicher B im Jahre 2000.
Der zeitweise während des Umbaus entfernte Seeräuber Klaus Störtebeker wird an seinen Standort am Magdeburger Hafen wieder eingenommen haben.///
Foto und Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 86
Drucken

Bild 178 - 26.06.2008 - Korvette begegnet Container

Die Korvette "Oldenburg" (F263), gebaut bei Blohm+Voss, auf Werftprobefahrt vor Schulau. Hier begegnen sich Kriegs- und Handelsschiff.Der französische Container "CMA CGM Nabucco" mit einer BRZ von 91 410, kann 8 488 Zwanzig-Fuß-Container (TEU) laden.///
Foto u. Text: Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 87
Drucken

Bild 180 - 28.06..2008 - Tankschiff "Else Marie Theresa"

Tankschiff "Else Marie Theresa" - Baujahr:2001 - BRZ:2 788. Der Blick durch die alten Eichen vom Elbwanderweg auf den Strom eröffnet immer wieder neue Sichtweisen.Der Weg wird jezt neugestaltet und ist leider nur teilweise zugänglich. Im Herbst, wenn der erste Bauabschnitt abgschlossen ist, wird sich diese schöne Visitenkarte Wedels völlig neu präsentieren. ///
Foto und Text.Wolfgang K. Reich/www2.maritime-photograhie.de

Bild 88
Drucken

Bild 179 - 27.06.2008 - Frachter "Bleichen"

Der im Hansa-Hafen als Museumsschiff seit Januar 2007 liegende Stückgutfrachter "Bleichen"
(ex. "Old Lady") lief gestern vor 50 Jahren (26.06.1958) bei der Werft Nobiskrug am Nord-Ostsee-Kanal von Stapel. Durch die Stiftung Hamburg Maritim wird das Schiff, das bis zu seiner Überführung an die 50er Schuppen Schrot im Schwarzen Meer transportierte, restauriert, um den Güterumschlag in den Fünfziger Jahren mit eigenem Ladegeschirr vorführen zu können.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 89
Drucken

Bild 181 - 29.06.2008 - Alexander von Humboldt II

Gestern (28.06.2008), gegen 20.00 Uhr kam es am Elbhochufer zu einer Begegnung zweier Schiffstypen. Das Passagierschiff "Alexander von Humbolt II" lief aus zu einer Kreuzfahrt in den Eidfjord in Norwegen. Das in Jahre 1990 in Dienst gestellte und mit einer Bruttoraumzahl (BRZ) von 15 343 vermessene Schiff ist unter Flagge der Bahamas registriert (Heimathafen: Nassau).470 Passagiere finden Platz auf dem, von der Firma Phoenix Reisen, Bonn bereederten Schiff.
Gemessen an der Bruttoraumzahl (BRZ) ist das einlaufende Containerschiff "CSCL Asia" sechs Mal so groß, denn dieses Schiff ist mit einer BRZ von 90 646 vermessen. Dieses zur Reederei China Shipping gehöremde Schiff wurde in Jahre 2004 gebaut und kann 8 468 Zwanzig-Fuß-Container (TEU) aufnehmen.///
Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 90
Drucken

Bild 182 - 30.06.2008 - Greundiek

Dieser schmucke Kümo (Küstenmotorschiff)ist ein echter Oldtimer, der im Jahre 1950 in Dienst gestellt wurde. Heute ist der Heimathafen Stade und wird von dem Verein "Alter Hafen Stade" betrieben. Dort wird das Schiff für Ausstellungen, Musikveranstaltungen aber auch zu regelmäßigen Fahrten, wie z.B. hier beim diesjährigen Hafengeburtstag, zur Freude aller, die einen Faible für Museumsschiffe haben, eingesetzt./// Foto und Text:Wolfgang K. Reich/www.maritime-photographie.de

Bild 91